Blütenschmuck zur Hochzeit – handgemachter Haarschmuck von Flower Art Design

Ihr wisst ich liebe Haarschmuck. Stäbe und Forken halten meine Frisuren, aber es gibt auch rein dekorativen Schmuck fürs Haar. Das ist vermutlich eher das was die meisten unter Haarschmuck verstehen. Kleine Nadeln mit Perlen, Blumen oder Glitzer. Heute zeige ich euch ganz besonderen Blumenschmuck über den ich ganz zufällig gestolpert bin. Und ich war sofort hin und weg. Bin gespannt wie es euch ergeht. Ich meine den Haarschmuck von Alicja Mazur, zu finden unter Flower Art Design.

Hier gibt es vor allem Auftragsarbeiten nach Wunsch für Hochzeit oder sonstige Anlässe. Sie haben alle eins gemeinsam: wundervolle, handgemachte Blüten die die Zeit überdauern. Ganz anders als Schmuck aus echten Blüten. Der lässt ja teils schon am Tag der Hochzeit wieder die Flügel hängen.

Und weil Alicja fast bei mir um die Ecke wohnt und mich ihr Haarschmuck so fasziniert hat, habe ich mich selbst bei ihr zum Interview eingeladen. Um zu erfahren wie man dazu kommt so etwas zu machen und was es alles dazu braucht. Gleich vorneweg: es wird keine Details zur Herstellung geben. Da steckt sehr viel Mühe und Entwicklungsarbeit drin. Bevor ihr das selbst probiert beauftragt lieber Alicja. Ja, jeder hat sich vermutlich schon mal an solchen Nagellackblumen versucht, aber das hier ist eine ganz andere Liga. Als Beweis lasse ich Bilder sprechen. Und Alicja.

Wie bist du dazu gekommen so etwas zu machen?

Was mich am meisten interessiert hat war, wie sie dazu gekommen ist. Also woher kam die Idee, die Inspiration und auch die Motivation so etwas zu starten? Neben all den handwerklichen Themen kommt ja nämlich auch ein bisschen Bürokratie dazu, wenn man so etwas verkaufen möchte.

Ausgangspunkt war ihre eigene Hochzeit und die Tatsache, dass sie nirgends Haarschmuck fand, der ihr gefallen hat. Vergleichbares zu dem was sie mittlerweile macht gibt es höchstens im asiatischen Raum. Sie nahm das Thema also selbst in die Hand und nutzte die Zeit bis zur Hochzeit. Sie probierte und übte, verbesserte und optimierte. Bis zu Alicjas eigener Hochzeit hatten schon viele andere Bräute mit ihren Kreationen in die Ehe gestartet. Alles gipfelte dann im Haarkranz für ihre eigene Hochzeit. Bilder davon findet ihr unter anderem auf ihrer Facebook Seite.

Damit beantwortet sich auch die Frage wie lange sie das schon macht – mittlerweile etwa eineinhalb Jahre. Man sieht sie hat richtig losgelegt. Viel Zeit investiert, Urlaub genommen, um am Herzensprojekt zu Arbeiten und wirklich alles gegeben. Beneidenswert. Irgendwann hat sie sich einfach bei einer Hochzeitsmesse angemeldet und ab da ging es ab, denn der Schmuck kam an. Mein Blog zum Beispiel lief im Gegensatz ja so nebenbei los und wuchs ganz gemütlich. Für mich war das toll, da ich langsam mitwachsen konnte, aber so schneller Erfolg wie bei Flower Art Design ist natürlich auch ein toller Motivator.

Für den Erfolg rührt sie auch ordentlich die Werbetrommel. Sie verleiht ihren Schmuck zum Beispiel regelmäßig an Fotografen. So wird er toll in Szene gesetzt und das Bild hat ein zusätzliches Highlight. Ähnlich wie bei meinem Beitrag heute. Für Flower Art Design ist es sicher gute Werbung und für mich eine tolle Möglichkeit euch hübschen Haarschmuck näher zu bringen, zusammen mit einem kleinen Blick hinter die Kulissen. (Mein obligatorischer Kommentar: meine Meinung ist und bleibt natürlich immer meine eigene. Ja, der Beitrag hat wohl auch Werbecharakter, aber ich habe nix davon außer Begeisterung für das Thema)

Wieso Haarschmuck?

Ganz einfach, weil es hier nichts Passendes auf dem Markt gab. Die Auswahl war und ist beschränkt. Wobei es bei Alicja auch Ohrringe und Ketten gibt. Aber die Blüten eignen sich einfach besser für „auf den Kopf“ wo sie nicht so große Gefahr laufen beim Umarmen zerdrückt zu werden. Davon abgesehen tragen viele an ihrem großen Tag Schmuck von Mama, Oma oder dergleichen oder wollen vielleicht nur schlichte Perlen. Deswegen ist auffälliger Haarschmuck für die meisten viel interessanter.

Was inspiriert dich?

Blumen. Jede einzelne Blüte in ihren Kreationen sind echten Blumen nachempfunden. Das Ziel ist irgendwann ein großes Repertoire an Blüten zu haben, um jeden Wunsch erfüllen zu können. Bis dahin ist eben bei neuen Typen erstmal tüfteln angesagt. Auf ihrer Homepage und auf Facebook seht ihr was für Blüten sie schon in der Auswahl hat. Die Bestseller sind aber die Kirschblüten (und die sind wirklich superschön!). Entweder einzeln auf Haarnadeln oder gleich zu mehreren auf einem Haarkamm oder gar als Kranz. Es gibt aber auch Vergissmeinnicht, Rosen oder Margariten.

Vom Draht…

…bis zur fertigen Blüte

Und was war die größte Herausforderung bei all dem?

Ich dachte ja vielleicht irgendeine bürokratische Hürde (ganz ehrlich, das hat mir hier beim Blog so überhaupt keinen Spaß gemacht), aber die Antwort kam schnell und es war eine ganz andere: die Farben. Bis jetzt habe sie zum Beispiel kein zufriedenstellendes rot. Nur ein transparentes, aber kein „deckendes“. Ich bin ja selbst kein Experte für solche Dinge, aber ich habe mir von ihr sagen lassen, dass es schwierig ist bestimmte Töne anzumischen und eine Farbe dann wieder exakt gleich hinzubekommen. Deswegen versucht sie alle Blumen eines Auftrags zusammen zu machen. Sie schreibt sich zwar auf, wie genau sie gemischt hat und Farben wie weiß kriegt sie definitiv immer wieder hin, aber da kommt wohl die Perfektionistin durch.

Soweit ich das mitbekommen habe ging auch viel Zeit in die Suche von passendem „Rohmaterial“. Draht, Haarnadeln, Kämme, Perlen (was für eine tolle Sammlung an Swarovski Steinchen!!) und was man eben sonst noch braucht. Auch die Art und Weise wie sie die Stücke erstellt hat sie nach uns nach verbessert. So gibt es zum Beispiel quasi kein loses Drahtende mehr. Musste ich natürlich direkt untersuchen, denn Haarfreundlichkeit ist für mich selbstverständlich super wichtig. Auch wenn man für den einen großen Tag vermutlich in der Hinsicht auch mal zurückstecken kann.

geschlossene, transparente Knospen

Bunte Auswahl

Ihre Homepage macht sie übrigens auch selbst. Mit dem gleichen Baukasten mit dem ich damals angefangen habe. Der sich leider nicht so gut für einen Blog eignet, aber für statische Seiten wie man bei ihr sieht sehr wohl!

Und wie fängst du an?

Klar, erstmal mit der Kundin abstimmen was sie sich vorstellt. Aber dann? Wie geht es weiter. Zuerst werden Blütenblätter erstellt. Aus dem oben erwähnten Grund mit den Farben und weil sich so gewisse Schritte optimiert zusammenfassen lassen. Immer wieder kommt Trocknungs- und damit Wartezeit dazwischen. Wäre ja blöd hier jedes Blatt einzeln zu machen. Dann werden die Blüten erstellt und zum Schluss zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefasst.

Die reine Arbeitszeit ist also durchaus nicht wenig, aber nicht der alleinige Grund warum ihr euch spätestens drei Monate vor eurer Hochzeit bei Flower Art Design melden solltet. Vorbereitung braucht Zeit und wie gesagt gibt es immer wieder Wartezeiten bei der Herstellung. Und zusätzlich ist Alicja meist gut gebucht, denn neben ihrem Hauptjob steht eben nur begrenzt Zeit zur Verfügung.

Goldener Steckkamm

Und jetzt zu dir? Was machst du sonst so? Und erzähle mir was zu deinen Haaren.

Im echten Leben arbeitet sie in einem ganz normalen Bürojob und genießt den Haarschmuck als kreativen Ausgleich. Sie könnte sich vorstellen, sich irgendwann mehr Zeit für ihren Nebenjob zu nehmen. Ihre eigenen Haare seht ihr hier auf manchen Bildern. Sie trägt sie quasi schon immer lang. Sie liebt es bunt, daher war auch ihr eigener Haarkranz zur Hochzeit genau das. Bunt und vielseitig, eine Mischung aus vielen verschiedenen Blumen.

  • Nach meinem letzten „Interview“ dieser Art, damals mit Senza Limiti war mir klar, dass ich das gerne wieder machen möchte und daher ein großes Dankeschön an Alicja richten, die mich auf mein dreistes Fragen direkt zu sich eingeladen und ganz offen und herzlich empfangen hat. Es war mir ein Vergnügen!

Ich hoffe es hat euch als Lesern auch etwas Freude bereitet. Kanntet ihr den Schmuck schon? Wäre was für euch dabei?

Übrigens: auf dem Bild unten seht ihr einzelne Elemente aus einem neuen Projekt von Alicja. Ich darf noch nicht verraten was das am Ende werden soll, aber die Idee ist der Wahnsinn! Bin selbst schon sehr auf das Ergebnis gespannt. Mehr dazu gibt es im Frühjahr.

Vorbereitung für etwas großes…

Kirschblüten

Auf in die Adventszeit!

Und ich darf euch noch was verraten, diesmal in eigener Mission: ihr könnt euch auf die Adventszeit freuen! Denn ich habe ein paar Überraschungen vorbereitet. Und unter anderem hat mir dabei auch die liebe Alicja geholfen. Freut euch also ganz besonders auf die Adventssonntage dieses Jahr!

Bis Bald!

You might also like

Von | 2017-11-18T17:45:06+00:00 19. November 2017|Getested, Haarschmuck|9 Kommentare

9 Kommentare

  1. Anja 21. November 2017 um 13:04 Uhr- Antworten

    Was für wundervolle Arbeiten! So grazil und fein – wunderbar!

    • Vanessa
      Vanessa 21. November 2017 um 16:56 Uhr- Antworten

      Ja, das hat mich auch total begeistert!

    • Alicja 12. Dezember 2017 um 22:41 Uhr- Antworten

      Liebe Anja,

      es freut mich sehr wenn dir meine Blumen gefallen! Danke dir für den lieben Kommentar!
      Eine wunderschöne Vorweihnachtszeit 🎄
      Alicja

  2. Tabea 21. November 2017 um 14:01 Uhr- Antworten

    Wow wie genial!! Und perfekt für mich da ich gerade nach Haarschmuck für meine eigene Hochzeit suche, vielen Dank liebe Vanessa 😘 könnte gut sein dass Alicia bald einen neuen Auftrag hat 😇

    • Vanessa
      Vanessa 21. November 2017 um 16:56 Uhr- Antworten

      Oh dann hat sich der Beitrag ja schon gelohnt! <3

    • Alicja 12. Dezember 2017 um 22:39 Uhr- Antworten

      Liebe Tabea,
      das freut mich sehr dass dir meine Blumen so gut gefallen!! Es wäre mir eine Ehre, dir deinen Haarschmuck für deine Hochzeit machen zu dürfen! Vielleicht hast du es noch nicht gesehen, aber auf meiner Webseite gibt es gerade bis Weihnachten 20 % auf alle Gutscheine ab 150 €. Einfach unter Shop und dann Wertgutschein anklicken. Die Preise sind bereits reduziert, der Wert ist der jeweils durchgestrichene Wert des Gutscheins. D.h. kaufst du zum Beispiel für 120 € bekommst du 150€. Ich würde mich sehr über eine Bestellung freuen 🌸
      Einen wunderschönen Abend und eine schöne Vorweihnachtszeit! ❄️🎄
      Alicja

  3. Anna 26. November 2017 um 14:00 Uhr- Antworten

    Ich habe ja selbst „billigen“ Nagellackschmuck von Dawanda (streublumen), der mich schon total begeistert. Aber wenn ich deine Bilder anschaue und mich auf ihrer Homepage durchklicke, ist das wirklich eine ganz andere Liga! Es sieht zum einen viel stabiler aus, ein bisschen wie gebrannte Emaille oder so, was man bei den großen Blättern/Blumen erstmal hinbekommen muss. Und zum anderen fasziniert mich der Farbverlauf total, dass lässt alles nochmal viel hochwertiger/wertvoller und echter erscheinen! Sie ist auf jeden Fall auf meiner Merkliste, vielen Dank fürs zeigen!

  4. Desert Rose (Stefanie) 27. November 2017 um 15:44 Uhr- Antworten

    Geht ein bißchen in die Richtung von Numerous Flower Falls. Auf jeden Fall sehr schön und im deutschen Raum für uns doch einiges einfacher. Besonders die kleinen Pflaumenblüten finde ich sehr hübsch.

  5. Alicja 12. Dezember 2017 um 22:43 Uhr- Antworten

    Ganz lieben Dank für die lieben Worte ich freue mich sehr, dass meine Schmuckstücke euch so gut gefallen! 🌸
    Danke dir liebe Vanessa, für den wunderschönen Beitrag und dass du mich besucht hast! 😘

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*