Hybrid Braid

Einer meiner liebsten Zöpfe im Alltag. Wirklich, den flechte ich mindestens einmal pro Woche. Und weil ich ihn so mag zeige ich euch wie ich ihn flechte. Einfach so. Denn ich kann zwar viel ausgefallenes flechten, aber das mache ich nur selten und nur für Anlässe. Darum zeige ich euch gerne verschieden Basis Techniken, die mit relativ wenig Zeitaufwand umzusetzten sind. Davon abgesehen arbeite ich mal wieder an ein zwei (hoffentlich) äußerst informativen Videos. Da sowas einfach mehr Zeit braucht bleibt die Beitragsfrequenz vermutlich erstmal niedrig hier, aber konstant. Nebenbei versuche ich mich gerade vermehrt am twittern, falls ihr da mal vorbeischauen wollt.

Und wie steht ihr zum Hybridzopf?

Today I show you one of my favourite braids from my everyday life. I braid it at least once a week. This is why I want to show you how to do it. Because I know I can do crazy braiding, but I only do it rarely and for special occasions. So I like to show you different basic techniques you can do in a rather short period of time. Beside that I’m working on some (hopefully) interesting and informative videos. They take a little bit more time so I will post not so often, but definitely regularly here.

So what do you think about the hybrid braid?

You might also like

Von | 2016-07-31T13:23:13+00:00 6. März 2016|Anleitungen|15 Kommentare

15 Kommentare

  1. Hannah 9. März 2016 um 14:19 Uhr- Antworten

    Ich finde diesen Zopf echt super, er macht einfach mehr her als ein normaler Engländer.
    Hab ihn an Fasching mit Parandi getragen:)

    Und ich freu mich jedes Mal wenn ein neues Video von dir kommt:) Danke für die Mühe die du dir immer machst.

    • Vanessa
      Vanessa 11. März 2016 um 17:17 Uhr- Antworten

      Oh mit Parandi, tolle Idee, muss mal auf meine to-do Liste 😀

  2. Freya 9. März 2016 um 17:04 Uhr- Antworten

    I got it! Thank you for your video 🙂

  3. Steffi 9. März 2016 um 20:44 Uhr- Antworten

    Hallo,
    ich bin zum ersten Mal auf deinen Blog und sehr beeindruckt von deinen Haaren und auch davon, wie du in diesem Video den Zopf flechtest. Gefällt mir sehr gut.

  4. Goldblonder 10. März 2016 um 19:44 Uhr- Antworten

    Oh ja der hybrid braid, ich flechte diesen Zopf sehr gerne sieht einfach interessanter aus als einer normaler Engländer auch wenn das den meisten Leuten in meiner Umgebung nicht aufzufallen scheint:(. Die sagen meistens das der Zopf schön aussieht aber wenn ich dann noch versuche so beiläufig wie möglich zu sagen das dieser Zopf mit Fünf Strängen geflochten ist, kommt dann nur:“Also ich sehe da keinen Unterschied.“Einfach typisch Haarmuggel 🙁 ABER ist ja egal ICH finde den Zopf super. Der versteckt auch den Taper den ich leider habe ziemlich gut, bei einem normalen Engländer sieht man schon deutlich das der nach unten dünner wird. Nicht so beim hybrid braid der wird zwar auch dünner aber ich hab das Gefühl nicht so stark.Ich denke auf je mehr Stränge man die Haare verteilt desto weniger tapert das ganze, das fällt mir auch bei einer Fischgräte auf.

    • Vanessa
      Vanessa 11. März 2016 um 17:16 Uhr- Antworten

      Tatsächlich fällt meiner Umwelt sogar auf, dass der Zopf anders ist und er wird speziell als schöner bezeichnet. Das freut mich schon immer sehr. Das mit dem Taper habe ich noch nie beachtet, aber du hast recht. Interessant 😀

  5. Goldblonder 10. März 2016 um 19:55 Uhr- Antworten

    Ach ja „nochmal reinschleich“ VIELEN LIEBEN DANK FÜR ALL DIE MÜHE DIE DU DIR MIT DEINEM BLOG MACHST
    Ich freu mich immer riesig wenn ein neues Video von dir kommt 🙂
    Lg Goldblonder

    • Vanessa
      Vanessa 11. März 2016 um 17:17 Uhr- Antworten

      Und Vielen Dank 🙂 🙂 da geb ich mir doch gleich doppelt gern Mühe 🙂

  6. Andrea 14. März 2016 um 22:08 Uhr- Antworten

    Ich stelle gerade beim schauen deines Videos fest, dass ich diesen Zopf schon vor Jahren mit BHV-langem Haar geflochten habe. Da ich sehr feines Haar habe geht es auch bei dieser Länge sehr gut.
    Die Haare reichen heutzutage bis zur Taille. Der Hybrid-Zopf gefällt mir an dir aber auch an mir selbst, mit ganz anderem Haarvolumen, sehr gut.Filigran, aber einfacher zu flechten wie ein Fischgrätzopf. Mit dem Fischgrätzopf habe ich leider immense Probleme.
    Danke für das schöne Video. Es ist einfach auch schön zu zu schauen.
    Gruß Andrea M.

    • Vanessa
      Vanessa 16. März 2016 um 19:05 Uhr- Antworten

      Vielen Dank 🙂 schön, dass du meine Begeisterung für den Zopf teilst!

  7. Laura 15. Juni 2016 um 18:04 Uhr- Antworten

    Sehr tolles Video zu deinem Zopf! 🙂
    Bei mir dauert es noch, bis die Haare so lang sind..
    aber ich bin auf dem richtigen Weg!

  8. lockenstabneuling 25. Juli 2016 um 0:47 Uhr- Antworten

    wow, das sieht echt toll aus 🙂
    bin auch gerade dabei die Haare schön langen wachsen zu lassen um dann richtig schöne große Locken zu zaubern!

  9. Chris 5. Januar 2017 um 22:27 Uhr- Antworten

    Unglaublich! Richtig richtig schön. Habe selten sowas tolles akkurates gesehen. Du hast es wirklich drauf und inspirierst mich immer wieder 🙂

    Mach weiter so.

    Grüße aus dem Taunus

  10. Sussanne 28. Januar 2017 um 16:08 Uhr- Antworten

    Ich bin ja schon die längste Zeit ein richtig großer Fan deines Blogs und finde diesen Zopf unheimlich schön. Generell bist du ja schon eine wahnsinnig hübsche Frau und dieser Zopf verleiht dir nochmal das gewisse Extra. Selbst ich als Frau würde mich da wahrscheinlich sogar nach dir umdrehen, wenn ich dich auf der Straße sehen würde mit diesem Zopf.

    • Vanessa
      Vanessa 29. Januar 2017 um 2:57 Uhr- Antworten

      Ohh 🙂 dankeschön! Ich fühle mich geschmeichelt. Wahrscheinlich ein Grund warum ich den Zopf unterbewusst so gerne mag, offenbar steht er mir auf irgend eine Weise wirklich gut.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*