Diesmal gibt es etwas Neues von mir, einen Produkttest. Naja nicht ganz neu, ich habe ja vor einiger Zeit schon mal Haarbürsten getestet (Die Paddle Brush benutze ich übrigens immer noch jeden Tag und auch die Kämme regelmäßig). Mir wurde ein Glätteisen von Karmin zur Verfügung gestellt. Eigentlich hätte mich die ebenso angebotene Haarpflege mehr interessiert, aber die stand leider zu dem Zeitpunkt nicht zur Verfügung.

This time I will give you a review on a product, I was offered to test a flat iron from Karmin. This is not my very first test, I once tested brushes and combs (only in german, sorry).


Karmin G3 Salon Pro Professional Ceramic Flat Iron

Karmin Glätteisen

 

Meine Meinung zu Hitzestyling

Somit also ein Glätteisen. Ihr wisst ich trage mein Haar sehr lang und bin der Meinung regelmäßiges Glätten oder Locken mit Hitze schadet dem Haar. Aber ab und zu sollten Haare so was aushalten. Bestes Beispiel waren die Lockenstab Locken von Heike für ihre Hochzeit. Bei manchen Anlässen geht es eben nicht anders. Wenn man davon abgesehen die Haare nicht so extrem lang trägt wie ich und auch nicht wachsen lässt, ist Hitzestyling auch ein kleinerer Problemfaktor – eventuell entstandene Schäden sind viel schneller rausgewachsen.

Somit benutze ich schon mal einen Lockenstab, wenn ich jemand anderen frisieren – wenn das gewünscht ist. Auch Glätteisen habe ich schon probiert in der Zeit als ich noch einen Pony hatte und um diesen zu bändigen. Da habe ich mich auch mal an Locken mit dem Glätteisen probiert und wusste deswegen gleich was ich damit probieren will, den noch glatter geht bei mir ja nicht.

 

You know I wear my hair very long and I’m of the opinion that hairstyling with heat is damaging the hair. But every now and then should be no Problem, like you can see on haselnussblond and Heike’s hairstyle for her wedding. Sometimes there is no other way. On the other hand, if you don’t wear your hair long or want to let it grow, this is not a big problem, if there are damages you can grow it out faster.

 

I use a curling wand if I do hairstyles on others and they want it. And I already tried flat irons while I still had a fringe. This time I wanted to go for curls.

 

Testbericht Karmin G3 Salon Pro Professional Ceramic Flat Iron

 

Karmin Verpackung

 

Also zu meinen Erfahrungen mit dem Glätteisen. Es war wie gesagt nicht das erste was ich benutzt habe und somit gab es einen Punkt den ich sofort getestet habe, als ich es ausgepackt habe. Die Verpackung ist übrigens wirklich was fürs Auge, die Box in schwarz und silber wirkt hochwertig und öffnet bzw schließt gut. Karmin Tasche

Außerdem ist eine Tasche dabei in der man das gute Stück transportieren kann. Diese ist schlicht schwarz und mit Reisverschluss, hat aber eine tolle Hülle die mit Magnet schließt. Auf dieser Hülle kann man übrigens auch das heiße Glätteisen ablegen. Man merkt, die Aufmachung begeistert mich. Das Kabel ist außerdem um 360° drehbar, was gerade bei meinem Wunsch damit Locken zu machen unverzichtbar ist! Des Weiteren liegt ein kleiner Adapter dabei für Englische Steckdosen, denn mein Exemplar wurde aus England geliefert.

 

In der Hand liegt es dann ausgepackt ganz gut und mein eben erwähnter erster Testpunkt sind die Platten. Sie sind aus Turmalin Keramik. Keramik ist das beste Material für solche Heizplatten und der Turmalin Anteil verhindert, dass sich die Haare statisch aufladen.

Sie schließen bündig ohne dass ein Spalt bleibt. Ich habe es schon gesehen, dass sich die Platten an der Spitze berühren und nach hinten ein immer größer werdender Spalt ist. Das ist bei dünneren Strähnen, also zum Beispiel auch beim Pony ein echtes Problem. Eine andere Möglichkeit sind stark federnde Platten, die man zusammen drücken kann. Das braucht aber eben immer etwas Druck und ist unnötig anstrengend bei längerem Gebrauch. Die Platten bei diesem hier schließen wirklich gut und ohne viel drücken.

Karmin Glätteisen

 

Einmal angesteckt und auf die gewünschte Temperatur eingestellt heizt es wirklich extrem schnell auf. Wenn man nur einen Augenblick nicht hinsieht verpasst man das blinken der roten Lampe, die anzeigt das es an ist. Hört diese auf zu blinken ist die Temperatur erreicht und das war selbst bei der höchsten Temperatur in weniger als fünf Sekunden der Fall.

Man darf sich aber nicht irritieren lassen, die Temperaturanzeige ist in Fahrenheit. Die hohen Temperaturen haben mich im ersten Moment nämlich schockiert, bis ich das kleine F gesehen habe. Das ist etwas unpraktisch, denn Temperaturangaben in Fahrenheit ist man hierzulande wirklich nicht gewohnt, aber einmal umrechnen und dann hat sich auch das Problem erledigt. Es lässt sich also von 120-240°C einstellen.

Karmin Temperatureinstellung

 

Soweit ist also alles durchaus positiv. Leider gibt es einen großen Minuspunkt. Im Gebrauch heizt sich das Gehäuse auf, das heißt die vordere Hälfte wird gut warm. Man kann es natürlich weiterhin gut in der Hand halten, aber eben nicht an der Spitze. Und gerade das habe ich beim Locken machen immer wieder gemacht, wenn ich das Glätteisen gedreht habe. Ich habe mir nicht die Finger verbrannt, aber es war unangenehm.

Nochmal im ÜberblickKarminKabel

+ Platten aus Turmalin Keramik

+ Platten schließen bündig

+ Verarbeitung gut

+ praktische Tasche mit Hitzeschutzmatte

+ 360° drehbares Kabel

+ super schnelle Aufheizung

 

– Gehäuse heizt sich auf

 

Neutral: Der Preis, er ist sicher eher hoch, aber im Vergleich kosten hochwertige Geräte ähnlich viel.

 

Die Verarbeitung ist top, lediglich die Tatsache, dass die Spitze heiß wird ist ein großer Minuspunkt für mich. Ich weiß deswegen also nicht, ob ich es gekauft hätte, werde es jetzt definitiv weiter benutzen. Das liegt aber auch daran, dass ich Hitzestyling im Alltag nicht verwende. Ich habe natürlich trotzdem einen Versuch gewagt und werde euch diesen die nächsten Tage zeigen.

Wie gut es glättet werde ich euch berichten, wenn es mal dazu kommt, dass ich es an jemandem testen kann. Für Locken funktioniert es aber gut!

 

I will just sum up the main points in english so it won’t get to long and you will get a good overview.

+ really nice packaging

+ very pactical carry case with an heat mat

+ tourmaline ceramic plates – ceramic is best for heat styling and tourmaline pretends static charging and flying hair

+ plates are flush

+ great workmanship

+ 360° swivel cord

+ heats up very quickly

 

– case heats up while using

 

Neutral: The temperature scale is in Fahrenheit, but this is only a problem if you are used to Celsius. Then you can just convert it once. It goes from 120-240°C or 250-460°F.

The price is high, but comparable high class flat irons are in the same price range.

 

A lot of positive points, but the one negative point is really bad in my opinion. It makes handling difficult. I never burned because of this, but it is uncomfortable to touch the tip while using. So I don’t know if I had bought it on my own, but mainly because I don’t use heat styling in my everyday routine. But I tried it and I will show this to you the next days.

 

I will tell you how good it straightens your hair when I get the chance to try it on someone else. But it works really good for curls.

 

*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an Karmin! Der Bericht stellt meine unabhängige Meinung dar.

 

 

This product was given to me for free and without conditions. Thanks to Karmin! This is my own, free opinion.

 

Follow Karmin: Pinterest, Instagram, Twitter, Google+, Facebook

 

You might also like