Türchen 13 – Seashell

Der heutige Dutt basiert auf einem Fischgräten Zopf, französisch geflochten. Ja, auch der Teil am Kopf ist wie eine Fischgräte geflochten, sieht aber leider sehr nach Französischem Zopf aus. Das hat mehrere Gründe, zum einen neigt eine französische Fischgräte dazu, abzurutschen und außerdem habe ich wohl ein bisschen zu große Abteilungen gemacht. Sieht trotzdem gut aus, aber da kann ich auch französisch flechten. Auf jeden Fall habe ich diesen Zopf vom Ende her aufgerollt und festgesteckt. Das gibt dem ganzen ein bisschen was von einer Muschel. Seashell eben 😉

 

Das zu flechten hat recht lange gedauert, Fischgräten Zöpfe dauern verhältnismäßig lang, aber das Ergebnis gefällt mir ganz gut. Wie findet ihr es? Wie man die Fischgräte macht, zeige ich euch hier.

Seashell Braid

Von | 2015-03-16T19:15:30+00:00 13. Dezember 2013|Adventskalender|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Vanessa
    Vanessa 16. März 2015 um 19:16 Uhr- Antworten

    Kommentare vor dem Umzug:

    #1
    Melanie
    (Freitag, 13 Dezember 2013 11:58)
    Sieht toll aus!! Gefällt mir richtig gut und du hast recht es sieht wirklich richtig wie eine Muschel aus :-). Schade das Fischgrätenzöpfe wirklich immer so lange dauern. Ich bin schon gespannt auf Morgen!

    P.S.: falls du mal wieder Zeit und Lust hast eine neue Anleitung zu machen, ich habe in deiner Galerie einen Dutt gefunden, wo mich sehr interessieren würde, wie man den macht 😉 und zwar der „twiddlebun“

    LG Melanie
    #2
    Daniela
    (Freitag, 24 Oktober 2014 17:40)
    Hallo,
    ist zwar schon ein wenig her, aber ich bin gerade darüber gestolpert und finde deinen Seashell-Bun absolut beeindruckend. Bei meinen „kurzen” Haaren wäre der eher „minimalistisch”… 😉

    Deiner ist ordentlich und riiiiiiiiesig!

    LG Daniela

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*