Und noch ein Nachmittag, den ich mit einer Horde Langhaars verbracht habe. Ja, im August war ich viel unterwegs. Aber immerhin musste ich ja auch was haben was ich euch zeigen kann solange ich weg bin! Das war natürlich nicht der Grund für meine Ausflüge, aber doch ein schöner Nebeneffekt. Wieder habe ich einen Haufen lieber Leute kennen gelernt und einen wundervollen Tag verbracht. Außerdem war ich auch wieder mit der Schere aktiv – es kommt mittlerweile auch regelmäßig vor, dass ich der ein oder anderen die Spitzen schneide. Dabei immer nach der Devise nur so viel wie nötig. Das Längenfoto unten entstand nach den Schnitten.

And again another day I spent with a group of long haired people. Yes I did come around in august quite a lot. But I needed somehting to show you while I’m away, right? No, indeed this was not the reason, but a nice side effect. Again I met so many wonderful people and had an awesome day. I also cut several girls hair which tends to happen more often these last times. Of course I only cut as much as needed. The picture of us as below was after the trims.Längenfoto in Nürnberg

Selbstverständlich nutzt man die Chance auch um Haarschmuck zu probieren, den man selbst nicht hat, in diesem Fall eine Ficcare die leider wirklich gut zu meiner Haarfarbe passt. Daneben seht ihr schon die erste Frisur, ein Loop Braid mit Band. Oder genauer gesagt die dritte, denn die zwei Frisuren die ich euch im letzten Beitrag gezeigt habe waren auch von diesem Tag.

Of course you take the chance to try some hair toys you don’t own. Just like this Ficcare which unfortunately matched my hair colour really good. On the right you can see the frst hairstyle of that day, a ribbon braid with loops. Actually it is the third one, the two I showed you in the last post were also from that day.

Ficcare Opal

Einige wollten als Motivation ein Bild mit mir zusammen, was mich natürlich riesig freut. Gerne bin ich Motivation und Ansporn beim wachsen lassen. Hier mal eine Auswahl, denn ich finde das toll, so neben anderen Haarfarben.

Some of the girls wanted to take a picture with me as a motivation. I was so happy about that, I love to be a motivation while they let grow their hair. Here are three of them because I liked them so much.
Längenbilder

Angespornt vom Neuner, den ich bei einem der letzten Treffen bekam, wurde diesmal ein Elfer versucht. Bis zu vier Mädels gleichzeitig waren damit beschäftigt, irre oder? Und was für ein Teppich das war! Mal sehen wie das so weitergeht, erst der Neuner, jetzt das – was kommt wohl als nächstes?

Encouraged by the ninestrand braid I got at a recent meet up, this time they tried an eleven strand braid. It took up to four girls at a time to do this, crazy right? It was like a carpet, amazing! What will come next?
Elfsträngiger Zopf

Dieses Bild muss ich euch zum Abschluss noch zeigen. Was man nämlich (dank all der Haare) nicht sofort sieht, ist dass ich nass war bis zur Brust, denn ich hatte mich zuvor elegant hingelegt an dieser Stelle im matschigen Boden – zum Glück mit hochgesteckten Haaren. Und noch ein Glück war es so warm, dass ich bis zum Abend wieder komplett getrocknet bin. Trotzdem ist das Bild wunderschön. Vielen Dank auch an den Fotografen.

I need to show you this picture. What you can’t see, thanks to all the hair, is that I’m wet up to my shoulders because I fell elegantly right there moments before on the slippery ground. Lucky me, my hair was up in a bun at that moment. And even more luck- it was so warm I was dry again in the evening.
Längenbild im Wasser

You might also like