Märchenfrisuren

fw_maerchenfrisuren2Es gibt viele Märchen und von jedem verschiedene Adaptionen. Disneyfilme gehören wohl zu den bekanntesten Märchenfilmen, aber es gibt auch viele reale Verfilmungen.

Leider haben viele Märchenprinzessinnen vorranig offenes Haar. Wir wollen aber diesen Monat Märchenfrisuren aufgreifen und nachmachen. Also war ich auf der Suche und hatte viele Ideen. Schlussendlich habe ich mich für ein eher untypisches Märchen entschieden. Bzw die Verfilmung basierend auf einem italienischen Märchen.

Prinzessin Fantaghiro. Das hat mich in meiner Kindheit begeistert und begleitet, aktuell habe ich es für mich widerentdeckt. Sie ist wohl eher bekannt mit offenen, wallenden Locken oder ihrem markanten Bob. Aber sie trägt auch eine Flechtfrisur in Teil 2.

Die habe ich versucht nachzufrisieren.

quelle: dvd prinzessin fantaghiro die komplette serie

quelle: dvd prinzessin fantaghiro die komplette serie

Today it’s time for fairytale hairstyles. After I realized that most of the Disney princesses wear their hair open I decided for an adaption based on an Italian fairy tale – Prinzessin Fantaghiro. I loved it when I was a child and I’m watching it again at the moment. Usually she wears her hair open or a striking bob. But I chose a braided hairstyle from Part 2.

Fanta

Markant ist bei dieser Frisur unter anderem, dass man auch von vorne die im Nacken liegenden Zöpfe sieht und die stark aufgestellten Haare an der Stirn. Leider sieht man sie nie von hinten mit dieser Frisur, deswegen ist dieser Teil von mir. Außerdem hat sie recht viel Volumen am Hinterkopf – das fällt bei mir weg, da ich weder Duttkissen benutzt habe noch meine Haare toupiere. Insgesamt sind das natürlich auch alles meine Haare und die Länge reichte gerade so für diese Frisur.

Leider habe ich kein entsprechendes Kleid um die Frisur in Szene zu setzen, aber es gibt natürlich trotzdem ein paar Fotos.

 

Nächsten Monat geht es dann um Haare im Winter, wie immer am 15. Ich bin schon gespannt, wie meine Kolleginnen ihre Haare im Winter pflegen und behandeln.

I found two things important – you can see the braids from the front and the high front. You can never see her from behind so I made something up.

This is all my hair what you see and my lenght was really neccessary for this hairstyle.

Because I have no such dress I just made pictures of the hairstyle.

Next month will be about our hair in winter – see you on november, 15th.

 

Frisur nach der Figur Fantaghiro

 

Von | 2015-03-16T21:01:15+00:00 15. Oktober 2013|Flechtwerk, Frisuren|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Vanessa
    Vanessa 16. März 2015 um 21:00 Uhr- Antworten

    Kommentare vor dem Umzug:

    #1
    Heike
    (Dienstag, 15 Oktober 2013 18:15)
    Das ist ja mal toll geworden! An die gute Fantagiro musste ich auch denken, aber ich habe die Filme nie ganz gesehen. Superschön geworden. Und deine Haare glänzen viel mehr. 🙂
    LG
    #2
    Paria
    (Dienstag, 15 Oktober 2013 19:21)
    Hi,
    Ich kenn das Märchen nicht, finde die Frisur aber wunderschön. Nun drängt sich mir die Frage auf: WIE hast du das gemacht 😀 ?
    LG
    #3
    haartraum
    (Dienstag, 15 Oktober 2013 19:44)
    Vielen Dank liebe Heike 🙂

    Wie ich das gemacht habe? Dem muss ich wohl mal einen extra Beitrag widmen 😉
    #4
    Evgenia
    (Dienstag, 15 Oktober 2013 19:48)
    Hi 🙂

    Die Frisur sieht traumhaft schön aus 😀 Wirklich märchenhaft 😀 Es sieht sehr elegant aus, hat dennoch etwas verspieltes durch das Flechtmuster und wirkt deshalb nicht zu streng. Toll!
    Ich würde mich freuen, wenn du erklären könntest, WIE du diese Frisur gemacht hast 🙂

    Liebe Grüße
    #5
    Vera
    (Dienstag, 15 Oktober 2013 19:48)
    Ohh das ist aber schön geworden, da werden Erinnerungen wach 😀
    LG
    #6
    Sinfath
    (Dienstag, 15 Oktober 2013 22:25)
    Sieht echt schön aus an dir, ich will auch ne Anleitung 🙂
    Fantaghiro fand ich früher auch gaaaanz toll, im Frühjahr hab ichs dann mit meiner Schwester und Mutter nochmal angeschaut. Ich frag mich, wie meine Eltern die Filme ausgehalten haben^^ so ohne Kindheitserinnerungen und so sind die echt schlecht(vor allem die letzten), toll find ichs aber immer noch ^^
    #7
    LuLu
    (Mittwoch, 16 Oktober 2013 06:12)
    Oh wie schön *-*
    das steht dir so gut 😀
    hab das Märchen leider auch nie gesehen, aber die Frisur ist wunderschön geworden 🙂
    würde auch gerne wissen wie sie gemacht wird 😉

    LG LuLu
    #8
    nrsss/Mensch
    (Mittwoch, 16 Oktober 2013 14:08)
    Ohhhh…. den ersten Film davon habe ich absolut geliebt! Danach dann immer und immer weniger. Und das sieht ja sooooo schön an dir aus!

    Aber das sieht gar nicht nach all deinen Haaren aus, sondern viel weniger. Wo hast du die versteckt?!
    #9
    Anne
    (Mittwoch, 16 Oktober 2013 18:37)
    Tolle Anleitungen und schöne Seite! Und deine Haare sind ein Traum. Meine sind leider recht fein. Welche Zöpfe und Dutts empfiehlst du, die eher Volumen vorgaukeln als noch weniger Haare zu betonen (Sockendutt ist schonmal eine prima Sache)?
    #10
    MissMut
    (Mittwoch, 16 Oktober 2013 20:00)
    Die Frisur hast du toll hinbekommen! Sieht klasse aus!
    #11
    haartraum
    (Mittwoch, 16 Oktober 2013 22:48)
    Oh vielen Dank ihr lieben! Es hat mir auch soviel Spaß gemacht beim flechten und probieren.
    Liebe Mensch, jeweils rechts und links am Kopf ist ein Zopf „verarbeitet“ – da sind sie alle hin.
    Man kann das ganze aber ganz leicht für kürzeres Haar variieren.
    Ich sehe schon, eine Anleitung dazu wäre sehr gefragt 🙂 Gebt mir etwas Zeit und sie wird kommen!

    Liebe Anne, oh da gibt es sehr viele Möglichkeiten. Kennst du den Blog meiner Flechtwerkpartnerin Heike? Haselnussblond? Sie hat auch sehr feines Haar und zeigt immer wieder Tipps und Tricks. Da würde ich mal reinschauen – auch einfach nur wegen der tollen Fotos.
    #12
    Anne
    (Donnerstag, 17 Oktober 2013 13:35)
    Danke. Deine Kollegin hat exakt meine Haare! Gleiche Färbe und Struktur. Nur meine Enden beim BH-Verschluss. Danke für den Tipp. Gerade bei feinen Haaren ist es wichtig zu sehen, dass sie auch lang hübsch sein können.
    #13
    mona
    (Samstag, 19 Oktober 2013 20:50)
    Deine Homepage ist echt super geworden. Mach bitte weiter so. Ich schaue immer wieder gerne vorbei von Zeit zu Zeit. Es wäre wirklich sehr schön, wenn du ein Video von der Fantaghiro-Frisur machen könntest. Und deine Haare sind wirklich wunderschön.
    #14
    Friseur
    (Dienstag, 22 Oktober 2013 11:53)
    Die Frisur ist echt schön, muss ich mal ausprobieren 🙂
    Eine Anleitung fände ich auch sehr gut, damit man es perfekt hinbekommt. Ansonsten werde ich das mal üben 🙂
    #15
    Kristina
    (Freitag, 25 Oktober 2013 17:10)
    Sooo schön! <3 Die Frisur wirkt so aufgeräumt und trotzdem roamtnisch, die Vorderpartie ist wirklich hübsch so locker. Fantaghiro liebe ich. ^^

    Liebe Grüße 🙂
    #16
    haartraum
    (Sonntag, 27 Oktober 2013 22:15)
    Anne, das freut mich, Heike zeigt wirklich immer toll was man mit feinem Haar machen kann!

    Vielen dank euch allen, da hat sich die Mühe für die Frisur wirklich gelohnt. Mal sehen ob ich sie nochmal so hinbekomme für das Video 😉
    #17
    Yvonne
    (Mittwoch, 15 Januar 2014 19:40)
    Bin ich die Einzige der auffällt das Fantaghiros Zopf ÜBER den Kopf zu gehen scheint? Immerhin kommt auf Bild 2 der Flechtzopf ganz klar unter dem 'Pony' hervor.
    Nichts desto trotz ist die Frisur sehr hübsch.
    #18
    haartraum
    (Mittwoch, 15 Januar 2014 19:45)
    Nein, das war mir selbst beim machen der Frisur bewusst. Leider ist mein Zopf dicker als der vom Original und somit ließ sich das nicht umsetzten, ohne dass es von vorne sehr merkwürdig aussieht. Bzw das lässt sich mit Kunstzöpfen realisieren, mit echtem Haar sehr schwer. Das war das was ich machen konnte und der Frisur am nächsten kommt 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*