Nägel und ZopfLeider habe ich es gestern nicht mehr geschafft euch meine Frisur für Silvester zu zeigen, ich war schlicht zu spät fertig. Deswegen gibt es sie jetzt heute. Zusätzlich einen kleinen Ausflug zu einer anderen Sache die mich begeistert – Nagellack. Schon immer habe ich recht kräftige Nägel, die gut wachsen. Da bietet es sich an sie schön zu lackieren. Hier zeige ich euch wie sie an Silvester aussehen. Zwar nicht auf mein Kleid abgestimmt, aber festlich. Ein Übergang von grau zu einem dunklen lila mit etwas Glitzer an der Spitze und einem viereckigen Steinchen.

 

Jetzt aber zur Frisur. Es sollte ein seitlicher Zopf werden und die „breite“ Seite meines Seitenscheitels, quasi die Ponypartie, sollte möglichst glatt sein. Drum gab es einen Waterfallbraid der von rechts nach ganz links unten am Kopf geht. Die restlichen offenen Haare habe ich mit einem weiteren französischen Zopf zusammengefasst, alles endet in einem Zopf mit recht langer Quaste, damit nicht die ganze Länge versteckt wird.

 

Zum Abschluss möchte ich noch allen einen guten Start in das neue Jahr wünschen. Meine Vorsätze und ein kleiner Rückblick kommt dann Mitte des Monats zusammen mit meinen Flechtwerk-Kolleginnen.

Zopf für Silvester

You might also like