Inspiriert durch die liebe Heike habe ich beschlossen euch auch mal ein paar Fotos von mir unterwegs zu zeigen. Denn eigentlich wohne ich ja nahe einer Gegend in der viele Leute Urlaub machen. Und aus gutem Grund. Damit das selbstverständliche eben nicht selbstverständlich bleibt versuche ich ganz bewusst die Schönheit vor meiner Tür zu erkunden und euch lasse ich jetzt mal mit ein paar Haarfotos daran teil haben. Ihr werdet nichts spektakuläres sehen, denn für lange Touren bevorzuge ich einen gemütlichen Flechtzopf. Der hält auch noch wenn er am Ende des Tages ganz zerrupft ist und ziept nie.

Inspired by my friend Heike I decided to show you some pictures of me on the road. I live near an area were many people spend their vacation and for a good reason I think. It is very beautiful. I try to enjoy this as often as possible so it doesn’t become normal. And you can take part with som hairy pictures. They won’t be special, as I prefer a simple braid for hiking, but the nature will be.

Zopf am Alatsee

 

Hier seht ihr den kleinen, aber wunderbar klaren Alatsee, zusammen mit schicker Softshelljacke und Zopf. Zum baden eignet sich unser aktueller Sommer ja eher weniger, aber man könnte dort, wenn man wollte. Dafür hoffe ich einfach mal auf nächstes Jahr.

Auf dem unteren der zwei nächsten Bilder gab es sogar mal etwas aufwändigeres, meinen ebenso geliebten Fünferzopf. Auf dem Aussichtsbild könnt ihr den Alpsee erahnen und damit vielleicht grob einordnen wo ich war. Bei beiden Ausflügen habe ich wirklich außergewöhnlich schöne Tage erwischt.

This is the „Alatsee“ together with my braid. We don’t have the weather for taking a swim this year, but you could. I’m hoping for a warmer summer next year.

On the next picutre you can see  a five strand braid. I also love this one a lot. We had wonderful weather on both trips!

Wanderung am Hündle

 

Sportfrisur

Und zum Abschluss noch der Weißensee. Zu diesem Bild gibt es ein paar Kommentare meinerseits. Der Flechtzopf ist und bleibt meine liebste Sportfrisur, falls ihr euch schonmal gefragt habt, was ich da so mit meinen Haaren mache. Eine Frisur zum Sport muss für mich vor allem eine Bedingung erfüllen – sie muss schnell gemacht sein, denn nichts hasse ich mehr als lange Vorbereitungen, am liebsten lege ich immer gleich und sofort los. Auf dem Fahrrad oder den Inlinern ist ein Dutt schon mal möglich, aber langes auf und ab hält er nicht aus. Beim laufen würde er also vermutlich ziepen und irgendwann aufgehen. Und beim Yoga zum Beispiel kann ich mich nicht gemütlich auf den Dutt legen. Der Zopf ist also die ultimative Lösung für alles. Und wie ihr auf dem Bild seht, weiß man nie wann es einen mal überkommt…

This was shot at the „Weißensee“. And if you have ever asked yourself what I do with my hair for sports, here comes the answer. A three strand braid. It is perfect for running or Yoga.

Yoga am Weißensee

You might also like