Elastic Braid

Beiträge die einfach nur wie eine Frisur heißen enthalten immer die Anleitung zur selbigen. Dieses Schema habe ich irgendwann mal angefangen und somit muss das ja heißen, dass es heute die Anleitung für den Elastic Braid gibt, oder? Tja, was soll ich sagen. Ich liebe den Zopf schon seit dem ersten Versuch letztes Weihnachten. Und seit dem habe ich ihn noch mehrfach gemacht. An mir, an anderen, einfach ständig. Ich hasse die vielen Haargummis. Ich weiß darauf werden viele von euch zu sprechen kommen, aber ich nehme dieses Übel quasi in Kauf, den der Zopf fühlt sich einfach so abgefahren cool an. Und er sieht toll aus und hält. Und hält. Und hält. Eben genau wegen der vielen Gummis. Darum also jetzt ein Video dazu, weil schon mehrfach gewünscht, irgendwie scheint es noch kein zufriedenstellendes zu geben. Ich hoffe meins gefällt euch. Damit übergebe ich an mein Video-ich. Viel Spaß beim zusehen!

Elastic Braid

If a post is named after a braid it contains a tutorial for the braid. This is a scheme I started somewhere in the past. So today’s post must contain a tutorial for the elastic braid, musn’t it? What shall I say, I love this braid. Since I first tried it last christmas. And since then I did it again and again. On myself, on other, just all the time. I hate all those hair ties. I know a lot of you will say the same. But I accept that for the look of this amazing braid. It just feels so crazy. And looks gorgeous. And stays up. All day long. Because of all those hair ties. This is why I did a tutorial on this braid. You asked me to do so several times and because there doesn’t seem to be a really good one so far. I hope you like mine. So no it’s time for my video self to get started! Have fun watching.

 

You might also like

Von | 2017-02-03T17:05:05+00:00 18. September 2016|Anleitungen, Frisuren, Zöpfe|2 Kommentare

2 Kommentare

  1. emalya 20. September 2016 um 22:56 Uhr- Antworten

    Trotz „viele Haargummis“-Vorurteilen musste ich den Zopf jetzt doch einfach mal testen. Wie fluffig der sich anfühlt und trotzdem wieder in seine Form zurückspringt, wenn man die Haare zusammendrückt! Allerdings war es mir zu aufwändig ihn fertigzustellen, zumal der Anfang nicht gut gemacht war und geziept hat, egal wie ich noch nachjustiert habe. Am schwierigsten finde ich es, die Gummis zu befestigen, ohne ausversehen andere Strähnen noch blöd mit einzuklemmen. Da mir das noch nicht so gut gelingt, wurde das rausmachen am Hinterkopf dann doch zum Gefriemel. Zum Glück waren es relativ dicke Stoffgummis. Wenn ich mit einem Zopf beeindrucken möchte, werde ich diesen jedenfalls mal im Gedächnis behalten. Das Video war mal wieder schön verständlich.

    Liebe Grüße,
    emalya

    • Vanessa
      Vanessa 25. September 2016 um 19:25 Uhr- Antworten

      Ja, dieses fluffige finde ich absolut genial. Wenn ich den Zopf trage muss ich ständig drauf rum drücken. Wenn du am Hinterkopf Schwierigkeiten hast, mach ihn doch einfach seitlich. Nur als Idee.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*