Heatless curls for long hair

Hach, ein Video zum Locken machen wollte ich schon lange mal machen. Leider ging der erste Versuch das zu filmen etwas daneben, also die Locken wurden nix. Ich hab aber nicht aufgegeben und habe darum endlich ein Video für hitzefreie Locken. Auf Englisch, aber ich denke es ist viel wichtiger zu sehen was ich machen als zu verstehen was ich plapper.

Verwendet habe ich dazu solche Schaumstoff Wickler mit Draht innen drin. Ich zeige aber auch wie man es mit Küchenkrepp machen kann. Statt dieser Papiertücher geht es übrigens auch super mit Alufolie. Ihr seht, man muss nicht unbedingt extra was dafür kaufen, probieren wollte ich die Dinger aber trotzdem mal. 

Für alles weitere verweise ich einfach aufs Video und die Beschreibungsbox unter demselben auf Youtube!

I wanted to do a video about curling your hair for so lang! Now it’s finally here after the first try was a fail. And it’s english, so I hope you can all understand what I’m saying. I’m giving my best!

I’m using foam curlers with wire inside. You could also use paper towels or aluminium foil. No need to buy anything, but I wanted to try them anyway. More details in the video and the description box on Youtube.

Außerdem hab ich so gut wie 30.000 Abonenten auf Youtube!! Das ist der Wahnsinn. Habt ihr einen Wunsch für ein special? Ich habe mich gefragt, ob vielleicht mal ein Q&A Video interessant wäre? Irgendwas anderes außer Haare? Lasst es mich einfach wissen. Ich freu mir derweil nen Wolf und spring ein bisschen im Kreis!

There are alomst 30k subscribers on my Youtube channel! This is so cool! Do you have a special wish for some kind of special? I thought maybe you would be interested in a Q&A video? Let me know. I will just go on beeing happy about this!

You might also like

Von | 2017-05-01T15:54:38+00:00 1. Mai 2017|Allgemein, Frisuren|6 Kommentare

6 Kommentare

  1. Melanie 1. Mai 2017 um 19:46 Uhr- Antworten

    Sehr cool, vielen Dank! Ich wusste gar nicht, dass es so große Papilotten gibt. Ich habe recht schmale, die noch von meiner Mama früher sind ;-). Die sind dann nicht viel dicker als die Papiertücher. Ich trage häufiger Locken nach so einer Methode, aber die Zeitsparvariante ;-). Würde bei deiner Länge und Dicke mit Sicherheit nicht funktionieren aber bei mir (ZU: 7,5 cm, SSS: 90 cm) geht es super. Ich mache nur drei Partien. Eine mit den Haaren von oben, also auf dem Kopf und dann noch eine rechts und links. Das dann wie du beschrieben hast auf Papiertücher. Bringt tatsächlich bei mir schon richtig Ordentliche Locken und insbesondere die oberen Haare werden durch den „Boppel“ auf dem Kopf schön voluminös.

    Viele Grüße,

    Melanie

    • Vanessa
      Vanessa 18. Mai 2017 um 19:46 Uhr- Antworten

      Ja ich hatte bisher auch nur so kleine. Die größeren hier sind ja bis auf den Draht aus Schaumstoff und daher recht bequem wie ich finde!
      Leider tue ich mir schwer die Haare in wenigen, kleinen Partien zu locken. Bin schon ein wenig neidisch in der Hinsicht. Locken sind immer ein riesen Aufwasch für mich.

  2. Eva/emmafan192 2. Mai 2017 um 20:55 Uhr- Antworten

    Tolles Video! Und wieder ein super Ergebnis, bei euch beiden 🙂 Die Methode mit dem Küchenpapier hab ich auch schon öfter versucht. Bei meiner Naturstruktur (2b 6cm) kommen da nur über Nacht dann richtige Korkenzieherlocker raus, ich muss also schauen, dass das Ergebnis nicht zu doll wird 😀

    Noch eine andere Frage weg vom Thema: Woher ist das Oberteil ab 10:42? So eines suche ich schon ewig! Also schulterfrei, aber unten eng anliegend.
    Wäre super, wenn du es mir verraten würdest 🙂

    • Vanessa
      Vanessa 18. Mai 2017 um 19:47 Uhr- Antworten

      Das verrate ich dir gerne, weiß nur nicht, ob es dir noch was hilft. Hab ich vor zwei Jahren etwa bei einem Laden gekauft der (soweit ich das noch weiß) Madonna heißt. Vermutlich also auf diesem Weg eher nicht mehr zu beziehen, sorry 🙁

  3. M 9. Mai 2017 um 12:05 Uhr- Antworten

    Gratulation zu 30.109 Abonnenten!!! 😀 Voll verdient!!
    Ein Q&A wär sicher super! Du könntest auf Instagram oder so die Leute bitten, lustige Fragen zu stellen, die dir dann wer vorliest (ohne, dass du sie vorher gesehen hast) 🙂 Und wenn eine Frage irgendwie „zu viel“ sein sollte, kann man sie ja aus dem Video weglassen 😉

  4. Just Beautiful Hair 13. Juni 2017 um 16:22 Uhr- Antworten

    Schöne Tipps. So kann man lange Haare super in eine schöne Lockenmähne verwandeln ohne sie zu strapazieren.
    Liebe Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*