Drei Lacebraids auf der gleichen Seite, direkt hintereinander standen schon länger auf meiner To-Do Liste. Gefällt mir irgendwie total gut und jetzt habe ich es einfach mal gemacht. Zuerst mit Dutt kombiniert, genauer gesagt mit Lazy Wrap Bun und meiner rosegoldenen Luna von Senza Limiti. Wichtig finde ich bei diesen Lacebraids, dass jeder einzelne Zopf nicht zu dick ist und sie recht nah beieinander liegen. Sonst zieht sich die ganze Frisur zu sehr über den ganzen Kopf. Das kann durchaus auch gut aussehen, war aber nicht was ich hier beabsichtig habe. Für Lacebraids mag ich es übrigens am liebsten, wenn ich mir zuerst genau die Haare abteile die ich verflechten will, den Rest weg klipse und erst dann anfange zu flechten. So kann ich genauer flechten, zum Beispiel weil ich den Zopf genau entlang des gezogenen Scheitels flechten kann und keine Haare von der anderen Seite mit rein rutschen können. Für den Dutt habe ich die Zöpfe dann extra oben auf die Schlaufe gebracht, damit sie sichtbar sind. Genauso gut kann man sie aber auch im dutt verstecken, dann wird dieser glatter. Wie ein normaler LWB eben. Dann sieht man die Akzente nur von der Seite und von vorne

Three Lacebraids on one side directly behind each other was something I wanted to do for a long time now. I somehow like this look. So I just did it. First combined with a lazy wrap bun and my rosegold Luna from Senza Limiti. I made sure those three braids were rather thin and close to each other because this was the look I was aiming at. By the way, for Lace Braids I always separate the hair I need for braiding, clip the rest of my hair out of the way and then start braiding. This way I’m able to create a really neat and clean braid. For the bun I draped the braids on top of the loop so you can see it. Of course you could easily hide them in the bun to make it less playful.

Ich wollte aber auch einen Zopf dazu kombinieren. Weil ich es schön fand, wenn alle drei Zöpfe auf den selben Punkt zulaufen entschied ich mich für einen Pferdeschwanz. Von da aus geht es dann weiter mit einem Carousel Braid, das heißt ich habe einen Lace Braid im Kreis um meinen Pferdeschwanz nach unten geflochten. Dabei ist es das A und O die Haarmenge richtig einzuteilen, um bis zum Schluss gleich dicke Strähnen hinzufügen zu können.

Jetzt verratet mir, Dutt oder Zopf? Was gefällt euch besser und was tragt ihr im Alltag lieber? Die Antwort auf diese zwei Fragen muss ja nicht unbedingt die selbe sein.

I also wanted to combine a braid with it. I wanted to point the three braids at the same spot. This is why I started with a ponytail. From there I did a carousel braid. A lace braid around my ponytail down to the tips.  Now tell me what do you prefer? Pun or braid? What do you like most and what do you wear more often in your everyday life?

 

You might also like