Wie schon im letzten Post über meinen neuen, heißgeliebten Notenschlüssel erwähnt hatte ich über das lange Wochenende Besuch bei mir Zuhause und zwar jede Menge. Ähnlich wie schon im letzten Jahr haben sich Mädels aus dem Langhaarforum aus verschiedensten Ecken bei mir eingefunden. Mittlerweile kennen wir uns alle schon länger und sie sind mir sehr ans Herz gewachsen. Dementsprechend groß war meine Freude über den Besuch. Bevor ich euch weitere Details erzähle ein Bild der ganzen Gruppe.

I already announced this in my last post about my new clef from senza limiti that I had some visitors over the last weekend. A lot of visitors. Just like last year a bunch of girls from our longhaircommunity met at my place. We all know each other for a while now and I was so excited so see all of them again. But first a group shot of all the Girls.

Ganze links seht ihr Heike von haselnussblond, ganz rechts bin ich. Dazwischen einige langhaarige Mädchen die ihr bestimmt schonmal hier gesehen habt. Zum Beispiel „Lady Amalthea“ mit ihren auffälligen hellblonden Haaren und auch meine Bloggerkollegin von Waldelfentraum. Vielleicht kennt ihr auch den Blog von „Mensch/nrsss“, sie war auch mit dabei. Bei den drei anderen Bloggern findet ihr heute übrigens auch einen Bericht über unser Wochenende. Nach jeder Menge Planung und Vorbereitungen für so eine große Gruppe kam der entspannte Teil. Über mehrere Tage hatten wir Zeit zum quatschen, Haare schneiden, Fotos machen und auch flechten. Hier mal eine Nahaufnahme von mir beim flechten.

On the left you can see Heike from haselnusslbond on the right you can see me. Inbetween there are several girls you might already have seen on my blog here, like “Lady Amalthea” with her stunning light blonde hair or my blogger collegue from Waldelfentraum. Maybe you also know the blog from “Mensch/nrsss”, she was also with us. The three other bloggers are also telling you something about our weekend today, be sure to take a look over at their sides! After a lot of planning and preparation for such a big group we came to the relaxed part. Over several days there was time for talking, trimming hair, taking picutres and braiding hair. On the picture a close-up of me doing someone’s hair.
Beim Flechten

Zusätzlich ganz wichtig war natürlich das Essen. Wer Heike oder auch Lenja verfolgt weiß, dass sie sich ganz speziell ernähren (ich im Übrigen auch), aber das stellte kein Problem dar, denn tatsächlich war das keine Einschränkung – das Essen war durchwegs mega lecker und sah auch noch gut aus. Darum wurde es auch immer fleißig vorher fotografiert. Auf den Bildern seht ihr einige selbstgemachte, süße Leckerein und eines unserer Frühstücke – Waffeln mit selbstgemachtem Bananen-Himbeer Eis und Smoothie im Hintergrund. Einfach nur gut. Die Mengen für so viele Leute waren echt schwer abzuschätzen, aber es hat wirklich gut geklappt.

Also very important was all the food. If you follow Heike or Lenja you might know that they eat in a very special way (and so do I by the way), but this was not a problem. Our food was so delicious all the time and looked that way. Because of this it was photographed many times before we finally ate it. On the pictures you can see some self made sweets we had and one of our breakfasts – wafers with self made banan raspberry ice cream and a smoothie. Simply gorgeous. It was a bit tricky to prepare food for so many people as I’m not used to it, but it worked really well.

Selbstgemachter Süßkram
Pancakes

Eigentlich hatte auch jeder etwas Haarschmuck dabei, aber besonders bestaunt wurde die Menge an Ficcare. Wie bereits im Video über meinen Haarschmuck erwähnt halten diese bei mir nicht besonders gut, so wie bei vielen anderen, darum habe ich selbst nur eine. Natürlich war schnell die Idee geboren, dass zwei Stück doch dann bestimmt viel besser halten würden und das taten sie auch. Der nächste Schritt war dann der Regenbogen den ihr unten auf dem Bild seht. So hat das tatsächlich sehr gut gehalten, auch wenn die ein oder andere Ficcare lieber wieder aus dem Dutt gesprungen wäre (was tatsächlich passiert ist).

Everyone brought a bit of his hair jewellry along, but all the ficcare were the highlight. As I told you in the video about my collection they don’t hold as well on me as on many others. But we had the thought that two of them should give extra hold as so it was. The next step was the rainbow in my hair you can see on the picture. This way it held really well, even though there were ficcare who wanted to jump right out of the bun (indeed that really happened).

Ein ganz besonderes Highlight war natürlich wieder der Besuch bei Senza Limiti. Dort wurden wir mit einer umgebauten Werkstatt (wirklich gelungen) und Kaffee und Kuchen überrascht. Auf dem Bild seht ihr, wie ich gerade zum allerersten Mal meinen Notenschlüssel probiert habe. Ich war vom ersten Moment an begeistert. Was ich noch erbeutet habe und andere tolle Fotos aus der Werkstatt zeige ich euch aber in einem extra Beitrag in nächster Zeit. Außerdem muss ich euch ein paar tolle Flechtfrisuren zeigen die ich über das Wochenende gemacht habe. Es war so toll, soviel lange Haare zur Verfügung zu haben, das habe ich genutzt um Dinge zu flechten die an einem selbst nur schwer zu machen sind. Seid gespannt!

A real highlight was our visit of the senza limiti studio. They surprised us with a redecorated studio and coffee and cake. On the picture you can see the first time I tried my new clef. I was so amazed from the moment I first saw it. What else I got and more pictures of our visit there will follow in an own post the next time. And of course I have some really beautiful hairstyles to show you which I’ve done over the weekend. I really enjoyed having so much hair to braid with. Be curious!

Mondstein Notenschlüssel

Zum Abschluss noch ein liebes Dankeschön an all meine Besucher. Ihr wart sehr pflegeleicht und dürft gern jederzeit wieder kommen. Auch ohne Geschenke, für die ich mich jetzt aber nochmal explizit bedanken möchte. Sie waren alle so unglaublich passend! Wie wir es zu zehnt mit einem Bad so problemlos geschafft haben jeden morgen „pünktlich“ und absolut entspannt fertig zu sein ist mir immer noch ein Rätsel 😉

Now there’s one thing left: I want to say thank you to all my visitors. I really enjoyed it and you were really good guests and I want you to come back any time you want! Even without gifts, but I need to say thank you for everything you brought this time. Every gift was just perfect! I still don’t know how we managed to be ready every morning in time and absolutely relaxed with 10 persons and just one bathroom 😉

You might also like