Da war sie doch einfach weg…! Und ihr habt es hoffentlich nicht bemerkt und mich nicht vermisst. Denn ich habe mir ein bisschen Urlaub gegönnt. Nicht in einem ganz so großen Rahmen wie im letzten Jahr, da ging es bekanntlich nach Sri Lanka. Wenn ich die Reiseberichte so durchklicke bekomme ich direkt wieder Fernweh. Diesmal war die Reise deutlich kürzer und das Ziel näher. Aber es gibt so viele tolle Bilder, dass ich euch trotzdem etwas davon zeigen möchte. Ich war wieder auf einer Insel, die war diesmal allerdings bedeutend kleiner. Sie gehört zu Kroatien, genauer gesagt Dalmatien und liegt demnach im Mittelmeer. Dabei trägt sie den Namen Hvar, an dem ich mir mittlerweile oft genug die Zunge gebrochen habe. Ein Glück muss ich das in einem Blogpost nicht aussprechen.

Gleich vorne weg: das Wetter war traumhaft, die Landschaft wunderschön. Wer hätte das gedacht.

I hope you did not miss me, you probably didn’t even notice I was gone. I took some time off. Not as much as last year where I visited Sri Lanka. My trip was shorter and not so far away, but as I brought many beautiful pictures with me I want to show you a little bit of it. I’ve been to an island, but much smaller this time. It belongs to croatia and has the name Hvar. As you could have expected, the weather was great and I really loved the landscape.

Welcome to Hvar

Also willkommen auf Hvar. Ausgehend von einem kleinen Apartment direkt am Meer mit Blick auf eine kleine Stadt und das offene Meer habe ich diese Insel erkundet. Während ich in Sri Lanka noch vornehmlich Zopf trug fand hier Dutt mehr Anklang bei mir.  Der freie Nacken war bei der Hitze auf jeden Fall ein Argument pro Dutt. Dass man unterwegs mal eben schnell die Haare aufmachen kann für ein Längenfoto war auch sehr praktisch. Ab und an durfte es aber doch mal ein Zopf sein, so wie die Fischgräte oben. Auf die wurde ich dann auch prompt angesprochen.

Welcome to Hvar. Starting from a little apartement right next to the sea with a beautiful view I discovered this island. While I was wearing a braid most of the time in Sri Lanka I somehow prefered a bun this time. To have no hair around the neck is definitely one big pro argument. And the possibility to open the hair at any time for hair pictures definitely also. When I wore a braid like the fishtail braid above it could happen that people approached to me talking about my beautiful hair.

Lazy Wrap Bun

Hvar

Obwohl die Insel eher klein ist, bietet sie wie ich finde viele Möglichkeiten. Ich habe zum Beispiel der Hauptstadt Hvar einen Besuch abgestattet. Dort sollte man sicherlich die Burg besuchen und den Ausblick von dort auf die Stadt genießen. Hvar (also ich meine damit die Insel, nicht die gleichnamige Stadt) ist sehr bekannt für Lavendel. Die Lavendelzeit war bei meinem Besuch schon vorbei, trotzdem konnte man überall Lavendel riechen, denn er wird in jeder Form an vielen Ständen verkauft. Kleine Duftsäckchen zum mitnehmen, Lavendelhonig und sogar Lavendeleis gibt es. Wobei letzteres nicht unbedingt zu empfehlen ist, schmeckt zu sehr nach ätherischen Ölen.

The island is rather small, but offers many things. I for example visited the main townHvar. When you’re there you should definitely visit the castle and enjoy the view over the city. Hvar (I mean the island, not the city with the same name) is very well know for lavender. The Lavender time was already over when I visited it, but you could still smell it everywhere. It was sold on every corner, dried, as honey or even as ice-cream. The last one is indeed not so recommendable.

In the city of Hvar

Es gibt viele Kirchen, kleine Gassen und Treppen und leider auch viele Touristen. Aber ich fand ich die Stadt schön. Trotzdem war ich froh, nicht die ganze Zeit dort zu verbringen. Und was macht man jetzt noch so auf Hvar? Wandern zum Beispiel. Oder natürlich baden in einer der unzähligen schönen Buchten. Aber davon zeige ich euch in den nächsten Beiträgen ein paar Bilder.

Unterwegs habe ich auch unter anderem ein Bundropvideo gemacht, dass es schon auf Instagram zu sehen gibt. Vermutlich folgen noch mehr, also solltet ihr vielleicht mal einen Blick auf meinen Account dort werfen. Wie sieht es bei euch aus? Was machen eure Urlaubspläne? Oder bleibt ihr lieber zuhause? Wäre nämlich in meinem Fall auch nicht schlecht gewesen, da wartet noch einiges an Gartenarbeit auf mich…

Aber jetzt erstmal noch in Erinnerungen schwelgen.

There were churches, tiny streets and stairs and a lot of tourists. But I think the town is pretty. Anyway I was still happy that I did not have to spend my whole time there. And what else could one do on Hvar? Hiking for example. Or swimming in one of those countless beautiful bays. But I will show you more about this in my next posts.

On the road I did a bundrop video you can already see on Instagram. There will probably be some more, so stay tuned. What about your holiday planning? Do you prefer to travel or stay at home?

Ausblick von der Terrasse

hübsche kleine Bucht

You might also like