Butterfly Half Up

Wie ihr sicher mittlerweile mitbekommen habt, hat mir mein haariges Hobby zu mehr verholfen als nur einer schönen Beschäftigung, sondern auch zu vielen lieben Freunden. Diese wunderschönen, blonden Haare gab es hier schon öfter zu sehen, wann immer wir beide uns treffen muss ich mindestens eine Frisur probieren, ich liebe einfach den Effekt mit ihrer besonderen Haarfarbe. Letztes Wochenende war es wieder so weit und wir hatten sehr viel Spaß. Tatsächlich wurde es mehr als eine tolle Frisur, aber die hier gefällt mir schon besonders gut. Ein wunderschöner Half-up aus schlichten Lacebraids. Der Mittelteil sieht ein wenig aus wie ein Schmetterling. Wieder mal ein schönes Beispiel welch tolle Frisuren man auch mit weniger Haaren machen kann als ich es habe.
Beautiful Half Up

Und diesesmal haben wir es auch geschafft in den Flechtpausen ein gemeinsames Längenfoto zu machen. Neben diesem Elfenhaar sehe ich immer aus wie eine Brünette. Außerdem habe ich auf unseren Fotos festgestellt, dass ich für die Zukunft gerne ein etwas tieferes U als Kante hätte. Hoffentlich besucht mich meine Friseurin bald mal wieder 😉

You propably have already noticed that I gained a lot of dear friends through my long hair hobby. This beautiful blonde hair has been on my blog several times before, every time we meet I braid at least one new hairstyle. I just love the effect with her gorgeous colour. Last weekend it was time for another visit and we had so much fun together. Indeed we did more than one hairstyle, but this one here is probably my favourite. A beautiful half-up made frome lacebraids. The middle part looks a bit like a butterfly I think. Again a beautiful example that you don’t need as much hair as I have for great hairstyles.

And this time we remembered to do a lenght picture together inbetween all the braiding! It always looks like my hair is brown next to her!Friends with long hair

Und nur zum Vergleich habe ich uns beiden jeweils einen Fünfer geflochten. Mit meinem war ich zwar alles andere als glücklich, eine Strähne war dünner und somit früher zu Ende als die anderen (daher die lange Quaste) und durch die blonde Strähne am Ende des holländischen Teils sieht es etwas gnubbelig aus, aber trotzdem wollte ich ein Foto zusammen. Hier könnt ihr auch mal gut den Unterschied unserer Haardicken sehen. Mir persönlich gefällt ja der filigranere Fünfer fast besser…

Was sagt ihr zu dem tollen Schmetterlings Half-up?

For a comparison a braided both of us a five strand braid. Eventhough I was not happy how mine turned out I wanted a picture together. One strand was thinner and because of this it ended before the others (so there was a long unbraided part) and the blonde strand at the end of the dutch part made it look strange. But with braids you can see the difference between our hair thicknesses. I must admit I almost prefer the smaller five strand as it is more filigree…

What do you think about the butterfly half up?Two five Strand braids

You might also like

Von | 2015-06-22T21:55:49+00:00 23. Juni 2015|Frisuren an anderen, Haarfotos, Nessa|5 Kommentare

5 Kommentare

  1. Heike 23. Juni 2015 um 8:48 Uhr- Antworten

    Guten Morgen. 🙂
    Vielleicht kann ich ja doch in meine Urlaub noch mal vorbei kommen. 😉
    Der Witz ist, dass ich von der Form her bei dir sogar ein tieferes U geschnitten habe als beim Einhorn. 😉 Du hast nur so dickes Haar, dass sich der Mittelteil irgendwie dann so breit legt wie eine gerade Kante.
    Bei dünnerem Haar sieht es von Natur aus schneller nach einem tiefen U aus, weil die Seitenhaare ja eigentlich immer dünner sind und sich noch mehr anschmiegen.
    Vielleicht irre ich mich auch und es hat auch was mit der Länge zu tun… Bei Vìla aus dem LHN hatte ich das Phänomen auch. ich hab ihr ein recht deutliches U geschnitten, aber bei ihrer wadenlangen, dicken Mähne fällt es trotzdem irgendwie wie eine gerade Kante.
    Wir müssten bei dir als schon fast auf ein V gehen, auf jeden Fall mit einem nur sehr schmalen Mittelbereich, damit es wirklich U-förmig fällt. Weiß nicht, ob du das dann fürs Flechten noch magst… Aber wir könnten uns ja rantasten. 🙂

    Liebe Grüße!

    • Vanessa
      Vanessa 23. Juni 2015 um 16:12 Uhr- Antworten

      Das war auch nur halb ernst gemeint, aber interessant was du über das U schreibst… Ein V möchte ich definitiv nicht. Mal sehen, rantasten ist sicher nicht schlecht 🙂

  2. Fröschlein 23. Juni 2015 um 14:47 Uhr- Antworten

    Wow, der Butterfly Half-Up ist ja traumhaft schön!
    Kann man den an sich selber hinbekommen? Ich wäre definitiv an einer Anleitung interessiert!

    Ich schwärme dann mal noch ein wenig weiter… 😀

    • Vanessa
      Vanessa 23. Juni 2015 um 16:10 Uhr- Antworten

      Ich denke das sollte auch an sich selbst machbar sein. Eine Anleitung? Vielleicht mal, aktuell fehlt mir leider die Zeit…

  3. Goldblonder 26. Juni 2015 um 17:22 Uhr- Antworten

    Und mal wieder „sprachlos und ohnmächtig werd “ der Butterfly Half-Up ist ja süß und die Fünferzöpfe einfach ein Traum würde den ja selbst gern können, der holländische Teil klappt schon ganz gut nur sobald ich keine Haare mehr zum zunehmen habe fällt das ganze in sich zusammen wie ein Wurm. Ich schwärme dann auch mal wieder weiter

    Liebe grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*