fw_leavein8Schon wieder Mitte des Monats und wiedermal Flechtwerk. Seit über einem Jahr schon, nebenbei bemerkt. Diesmal geht es um Pflege die im Haar bleibt  und zwar Leave-ins. Das heißt was auch immer benutzt wird, es wird nicht ausgewaschen bis zur nächsten regulären Wäsche. Ich habe ja doch eher viel Haar und das kriegt eigentlich nie genug von Pflege, da sind Leave-ins für mich fast unverzichtbar.

Ein Beispiel für sowas wäre Öl. Das verwende ich ja viel und gerne. Aber ab und an probiere ich auch mal was neues aus und weil ich wissen wollte, wie meine Haare auf Proteine reagieren habe ich im Langhaarnetzwerk nach einem passenden Leave-in gesucht und bin schon vor einiger Zeit auf etwas gestoßen: Protein Leave-in

Seitdem verwende ich es, habe es für mich etwas abgewandelt und bin sehr begeistert davon. Was genau da drin ist und wie ich es verwende könnt ihr im Video sehen! Viel Spaß damit, denn für mich ist das wirklich ein Liebling geworden.

It’s again time for Flechtwerk. For over a year already! This time it’s about hair care which stays in your hair – Leave-ins. That means, whatever you use stay in your hair until the next regular wash. I do have a lot of hair which never gets enough and so Leave-ins are essential in my hair care.

An example would be oil. I use it a lot and I like it very much. But now and then I try some new stuff, like this Proteine Leave-in which I found in the „Langhaarnetzwerk“.

I have been using this for a while now, changed the ingredients a bit and really love it! How I make it and how I use it is shown in the video! Have fun.

 

Ich bin total gespannt welche Leave-ins die anderen besonders gerne haben. Von Heike habe ich da bei der Hochzeit schon etwas mitbekommen, mal sehen wie ihre Versuche ausgegangen sind! Schaut mal rein beigrowbeyondyourlimits, haselnussblond, nixenhaar, waldelfentraum und wuscheline.

 

Nächsten Monat haben wir dann wieder ein Frisurenthema, etwas was mir sehr zusagt: Zöpfe, die aus Zöpfen gemacht sind. So in etwa wie mein Kordelzopf aus zwei Fischgräten. Oder der eine Versuch für Heikes Hochzeitsfrisur den ich gezeigt habe – ein Fünferzopf aus Fischgräten. Mal sehen zu was ich mich hinreißen lasse.

 

I’m so curious what kind of stuff the other girls use as leave-ins. I heard of some experiments of Heike and I’m looking forward to hear what were the results.

 

Next moth will be about hairstyles again: Braids made out of more braids. I love this theme, like my rope braid made out of two fishtail braids. Or the fivestrand brad on Heike made out of fishtails. I’m curious for what I will decide.

Ergänzung!

Ich habe ganz vergessen zu erwähnen wo ich all die Zutaten beziehe. Hier der Link zum Shop.

I forgot to mention where I buy all the ingredients. Here’s the link:

www.behawe.com

You might also like