Zu Gast bei Haselnussblond

Frisur als Hochzeitsgast

 

Und schon wieder beziehe ich mich auf Heike und haselnussblond. Diesmal geht es um ihre Hochzeit im Sommer. Auf der durfte ich ja auch dabei sein und ich wurde ja auch von euch auf ihren Bildern entdeckt. Und natürlich ging es um die Haare beziehungsweise die Frisur die ich getragen habe.  Ich habe vor kurzem die Chance ergriffen und eine Anleitung dazu gemacht. Denn ich wurde auch von einem Hochzeitsportal, Zankyou, gebeten etwas zu Hochzeitsfrisuren zu schreiben. Und da drängte sich die Frisur ja geradezu auf.

Schaut mal dort rein, ich beschreibe etwas den Weg zu einer tollen, selbstgemachten Frisur.

Gastartikel bei Zankyou

Für dort habe ich ausnahmsweise mal eine bebilderte Anleitung gemacht, zusätzlich gibt es aber trotzdem ein Video, weil ich dem Sonnenschein einfach nicht widerstehen konnte!

Bildanleitung Hochzeitsgastfrisur

 

And again I will refer to Heike and haselnussblond. This time it is about her wedding this summer. I could be there and some of you have spotted me on her pictures. And you asked ma about my hairstyle.

So I took the chance and made a tutorial. This time one with pictures. But also a video because I wanted to try to do one outdoors in the sun. 

Beside that I was asked from Zankyou, a website with a lot of informations for weddings, to do a guest article. So I worte something about this hairstyle and how I decide how I choose this one. Take a look if you like, but it’s only German, sorry. Link to the article

You might also like

Von | 2015-02-20T22:09:31+00:00 1. September 2014|Frisuren|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Vanessa
    Vanessa 20. Februar 2015 um 22:10 Uhr- Antworten

    Kommentare vor dem Umzug:

    laura
    (Dienstag, 02 September 2014 17:47)
    Hey du!
    Ich finde deinen Blog echt klasse! (schleim;))
    Verfolge deine Sachen hier schon einige Zeit und bin echt immer wieder motiviert deine Anleitungen auch mal auszuprobieren!Leider reicht meine Haarlänge noch nicht so ganz aus um Zöpfe flechten zu können, die so toll aussehen wie die auf den Bildern hier.Aber wie sagt man so schön: gut Dinge will Weile haben!:)
    Schöne Grüße und weiter so!
    Laura

    Frederique
    (Dienstag, 02 September 2014 18:55)
    Oh boy, that’s a great hairstyle, and a great tutorial too!
    Thanks for this beautiful idea

    Heike
    (Dienstag, 02 September 2014 21:54)
    Du hast toll ausgesehen!
    Mein Kollegeredet immer noch ab und an davon, dass da ja eine meiner Freundinnen war, mit SO EINEM Dutt und das waren alles ihre eigenen Haare. 🙂

    Melanie
    (Mittwoch, 03 September 2014 12:47)
    Die Frisur sieht wirklich toll aus! Es ist echt krass wie dick deine Flechten sind. Sie sind so dick wie bei mir eine komplett glaube ich… Ich habe letztens Für einen Ball auch eine Variation des Woven Flip Bun gemacht, die auch sehr gut angekommen ist. Ich habe dazu einen tiefen seitlichen Zopf gemacht und den Woven Fip Bun schräg angesetzt (also das Topsy Tail seitlich eingestochen und nicht von oben bis unten). Also an sich den Bun um 90 Grad gedreht, wobei ich es etwas diagonaler angesetzt habe also eher eine Drehung von ca. 70 Grad (ist das jetzt verständlich?). Das gab einen tollen Effekt und gefiel mir sehr gut. Das Endergebnis war dann ein seitlicher Dutt. Hast du sowas auch schon mal gemacht?

    LG Melanie

    Jennifer Collins
    (Freitag, 05 September 2014 04:28)
    Lovely hairstyle! Never thought to use my topsy tail for more than just ponytails! Great video tutorial.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*