Türchen 2

Die heutige Frisur habe ich zugegebenermaßen nicht „extra“ gemacht – sie war die Basis des runden Vierers den ich euch gestern gezeigt habe. Aber mir ist aufgefallen, dass ich noch keinen normalen Pferdeschwanz gezeigt habe. Leider haben meine Längen noch leichte Flechtwellen. Gefällt mir trotzdem ganz gut.

Um den Zopf so hoch zu machen und ihn da zu halten, habe ich ihn über Kopf gemacht und mit drei Haargummis gesichert.

Hier könnt ihr außerdem gut sehen wieviel Länge durch den geflochtenen Zopf „verloren“ geht.

hoher Pferdeschwanz

You might also like

Von | 2015-03-16T20:14:24+00:00 2. Dezember 2013|Adventskalender, Frisuren|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Vanessa
    Vanessa 16. März 2015 um 20:14 Uhr- Antworten

    Kommentare vor dem Umzug:

    #1
    Nicole
    (Montag, 02 Dezember 2013 23:36)
    Ich muss ja wirlich sagen das ich die so hohe Pferdeschwänze trage weil die eben nie halten und ausserdem verdammt doll an den haaren ziehen. Ich habe einen Pony daher müssen nur die Haare am Oberkopf das ganze gewicht halten. Was für Haargummis hast du benutzt?
    #2
    haartraum
    (Mittwoch, 04 Dezember 2013 12:18)
    Hier habe ich ganz normale Haargummis ohne Metall verwendet. Papangas halten bei mir aber fast noch besser, ich fand hier nur die normalen schöner für den runden Vierer den ich dann aus dem Pferdschwanz gemacht habe.
    Ich werde aber dran bleiben und vielleicht finde ich einen Weg wie es weniger ziept.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*