Gerade auf Instagram DIE Frage von euch an mich. Wie sind jetzt deine Haare so lang geworden? Verrätst du mir dein Geheimnis? Da lautet die Antwort leider nein, denn es gibt keinen geheimen Tipp, kein Wundermittel. Alles was ich investiert habe ist Zeit, Geduld und gute Pflege. Diesen kleinen Vergleich hier habe ich für Instagram zusammen gestellt und nehme ihn zum Anlass kurz über dieses Thema nachzudenken.

When you look at the comments on Instagram THIS is the main question: how did your hair get so long? Can you tell me the secret? But I’m sorry, I have to say no, there is no secret and no wonder cure. I only invested time, patience and good care. Looking at this picture showing my progress I want to say a few words on this topic.

Wachstum

Die ersten bewussten Haarfotos habe ich irgendwo zwischen Hüfte und Steiß gemacht. Mittlerweile bin ich über Knielänge hinaus. Auf dem Bild ist der grobe zeitliche Verlauf dargestellt. Lasst euch jetzt nicht abschrecken, solange dauert es im Durchschnitt nicht. Gerade zwischen 2013 und 2015 habe ich so gut wie allen Zuwachs geschnitten für eine vollere Kante und um die U-Form loszuwerden, die man 2011 noch ganz gut sieht. In der Mitte ist die aktuelle Länge. Ich hoffe ihr könnt das als Motivation nehmen, auch ich hatte nicht immer so lange Haare.

Was also mache ich anders, wieso sind meine Haare so lang? Ich will euch nicht verschweigen, dass ein großer Teil davon mit meinen genetischen Gegebenheiten zusammen hängt. Ich habe viele Haare. Punkt. Aber trotzdem finde ich, ich pflege die Haare auch gut und nur so konnten sie so lang werden. Aber alles, was ich mit meinen Haaren so anstelle könnt ihr auf dem Blog nachlesen. In der Kategorie Haarpflege oder in Form von Videos auf der Unterseite Haarpflege. Sucht ihr was bestimmtes? Probiert mal die Suchfunktion. Ich habe ganz viele Grundlagen bereits mit euch geteilt. Jetzt ist es an der Zeit, dass du sie umsetzt, wenn du längeres oder gesünderes Haar willst. Persönliche und individuelle Pflegeberatung ist aus der Ferne nicht möglich. Erst recht nicht bei der Zahl an Fragen die mich erreichen. Darum versuche ich euch in so vielen einzelnen Beiträgen zu zeigen, was ich weiß und wie ihr es hoffentlich auf euch anwenden könnt. Natürlich immer her mit den Fragen, ich behalte immer im Hinterkopf was euch besonders interessiert. Aber bitte nicht böse sein, wenn ihr keine individuelle Beratung bekommt.

I did my first hair pictures around hip lenght. Now my hair is more then knee long. On the picture you can see a short timeline. Don’t think it takes so long to grow this far. Usually hair grows faster, but I cut a lot especially between 2013 and 2015. In the middle you can see my lenght right now. Take this as motivation. Even my hair has not been long forever.

What’s the difference, why is my hair so long? I have to admit genetics are definitely a point here. I just have a lot of hair. But I also feel like I take good care of it what makes it possible to grow my hair that long. But everything I’m doing with my hair is here on my blog. As blogposts with text in the category hair care. Or you can find all the videos on the page hair care. If you search for something special don’t hesitate to use the search button. I showed you the basics, now it’s time for you to use this knowledge. I cannot give individual hair care tips from far away. Especially not when I’m thinking about the amount of requests I get. This is why I’m telling you so much on this blog. I want to show you what I know so you can aply it to your hair. Of course you can always ask me questions and I will keep in mind what you want to know most. But please don’t be mad if you’re not getting individual advices.

You might also like