Schon lange wollte ich euch das hier zeigen. Leider komme ich gerade nicht zu all den Plänen die ich noch habe. Aber der Amish Bun und auch de Rapunzelbraid kommt bald. Außerdem habe ich noch ein paar tolle Frisurenfotos, die ich möglichst bald hochladen mag. Und ich arbeite an etwas tollem für das Flechtwerkthema. Also reinschauen lohnt sich.

 

Auf den Bildern seht ihr Acryl Haarstäbe. Hier kommt ihr zur Beschreibung im Shop.

Ich mag Acryl wie schonmal beschrieben im Sommer sehr gerne. Aber auch wenn ich extra dicke bestellt hatte, war ich sehr schockiert wie dick die Stäbe waren. Sie haben eine Länge von 7 inch. Als Vergleich ein Bild in meiner Hand und im Standarddutt.

Das obere Bild ist in direkter Sonne, das untere im Schatten gemacht.

Acryl Stäbe

Die Farben sind wirklich toll. Der grüne ganz oben heißt Toxic Pebble. Ein schönes dunkles Grün. Darunter Canary Water – ein knalliges Gelb, dass ich sehr liebe und zum Glück gut zu meiner Haarfarbe passt. Und zum Schluss Mint Water – hier hatte ich Angst, dass er durchsichtig werden könnte, wenn er wenig weiße Schlieren hat. Aber wie man sehen kann war diese Sorge unbegründet, er ist schön gemasert und wunderbar gefärbt.

Acryl Stäbe im Wickeldutt

Und eigentlich wollte ich euch euch mit den Stäben vor allem einen neuen Dutt – also den habe ich hier noch nie gezeigt – vorstellen. Der Orchid Bun. Soll angeblich Ähnlichkeit mit einer Orchidee haben, naja das ist sicher Auslegungssache.

Aber ganz eindeutig ist der Dutt sehr schön, etwas elegant und das mag ich.

Acryl Stäbe im Orchid Bun

Er kann ganz unterschiedlich aussehen – ist aber beide Male gleich gewickelt. Deswegen zweimal der Bun, einmal mit gelb und einmal mint. Wie findet ihr die Farben und wie gefällt euch der Dutt?

Acryl Stäbe im Orchid Bun

You might also like