Schon einmal habe ich euch Bilder von einem Twin zusammen mit vielen anderen Mädels auf Instagram gezeigt. Und weil ich auch diesmal zwei der Beiträge „verbrochen“ habe, wollte ich euch die auch diesmal nicht vorenthalten. Motto war diagonaler, holländischer Zopf. Klick auf den Hashtag führt zu allen Bildern.

#thediagonaldutch

I showed you pictures of another twin I participated once. This time I did two of the braids and wanted to show them to you. Click the hashtag for all entries.

Diagonal Hybrid Braid

An mir habe ich einen holländischen Hybridzopf geflochten. Ihr erinnert euch vielleicht an das Tutorial zu dem Zopf. Er sieht ein bisschen nach Fischgräte und ein bisschen nach Engländer aus und lässt sich natürlich auch super französisch flechten. Oder eben wie hier als holländische Variante. Einmal schräg über den Kopf. Ich mache den Zopf wirklich oft und kann ihn schon fast im Schlaf. Trotzdem hat die schräge, holländische Variante nicht auf Anhieb zufriedenstellend geklappt. Das Motto heißt hier: nicht aufgeben, auch wenn die Arme müde werden. Warum ich das schreibe? Damit ihr euch nicht von meinen „Flechtkünsten“ einschüchtern lasst. Ein Großteil davon besteht aus Übung und Geduld. Interessanter Fakt, denn Geduld habe ich nur bei Dingen die mir wirklich Spaß machen und am Herzen liegen.

On myself I did a dutch hybrid braid. Maybe you remember the tutorial for this braid. It looks a bit like a fishtail and a bit like an english braid. And of course you can do it as a french braid. Or dutch like I did here. I wear this braid on a regular base and can almost braid it without thinking about it. But despite this fact this diagonal dutch variation took me some nerves. It wouldn’t work at first try. No mather how tired your arms get, keep going is what I’m telling you. Why do I tell you this? Because even I don’t always get it right at first try and it takes some patience.

Diagonal Dutch Braid

Für meine liebe Freundin gab es die klassische Variante, also ein Holländer aus drei Strängen, gepancaked. Und mann, das stand ihr gut. Schräge Zöpfe sind schwierig irgendwie hübsch aufs Bild zu kriegen, so dass man dann auch was davon sieht. Aber dafür sind sie im echten Leben umso hübscher. An manchen Tagen finde ich es ungemütlich das ganze Gewicht so auf einer Seite zu haben, wobei ein schräger Franzose besser geht als ein seitlicher Engländer. An manchen Tagen ist es mir aber auch einfach egal und ich trage trotzdem einen seitlichen Zopf. Aus dem erwähnten Grund, dass sie einfach toll aussehen, diese Schrägen Dinger.

For my dear friend it was a classical dutch braid. Made with three strands. And dammed, that looked good on her. It’s hard to get diagonal braids on a picture so it looks good and you can see something of the braid. But they look really good in real life. On some days it’s too heavy to have all my hair on one side. A diagonal french braid always works better than a side english braid. But on some other days I just don’t care and just wear it. Because it looks good as already mentioned.

Diagonal Hybrid Braid

 

You might also like