Orchid Bun

Heute gibt es eine Anleitung zu einem Dutt, den ich euch schonmal gezeigt habe und zwar als ich meine Oversized Stäbe von Edbekam.

Er sieht von hinten aus wie ein Achtersutt, gefällt mir aber noch besser, vor allem weil er bei mir immer klappt im Gegensatz zum Achter. Hält bombenfest – wenn ihr ihn mit Forke tragen wollt, müsst ihr die Schlaufe vielleicht etwas größer machen.

Wie findet ihr den Dutt?

Zusätzliche Ankündigung

Bald beginnt die Adventszeit und der ein oder andere hat vielleicht einen Adventskalender. Hier wird es auch einen geben. Und zwar mit Frisuren. Ich nehem das für mich zum Anlass mal zu variieren. Denn ich kann zwar viele Frisuren, trage aber doch häufig die selben. Somit wird es 24 Tage lang jeden Tag eine andere Frisur zu sehen geben.

Wollt ihr vielleicht eine bestimmte Frisur (wieder) an mir sehen? Dann schreibt mir, per Mail oder direkt hier einen Kommentar. Es sollten natürlich keine allzu aufwändigen Frisuren sein, die ich auch gut im Alltag machen kann und nicht zu viel Zeit brauchen.

 

Ich hoffe ihr freut euch darauf so sehr wie ich!

You might also like

Von | 2015-03-16T20:19:31+00:00 25. November 2013|Anleitungen, Dutts, Frisuren|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Vanessa
    Vanessa 16. März 2015 um 20:20 Uhr- Antworten

    Kommentare vor dem Umzug:

    #1
    strahlemaus
    (Montag, 25 November 2013 21:05)
    der dutt sieht klasse aus!!!

    das mit dem adventskalender is eine tolle idee. die werde ich auch gerne unterstützen!! ich wünsch mir: einen geflochtenen centerhold. twiddlebun? kannst du in der länge eigentlich noch einen sockendutt machen??
    gibson braids wären ja auch mal was cooles bei deiner länge, wenn das geht 😉
    und einen fünfer 😀

    so das wars von mir 😀 hihi

    liebe grüße
    #2
    wuscheline
    (Montag, 25 November 2013 22:01)
    Boah, ich hab’s gerade tatsächlich geschafft nach deiner Anleitung! Ich bin so stolz auf mich (und dich)! 🙂 Scheint so, als ob meine Haare langsam lang genug für Orchid, Achter und Infinity sind, auch wenn’s noch knapp ist… Aber Frisur mit senkrechtem Haarschmuck finde ich immer gut, da kann ich noch so wenig. Also vielen Dank!!!!

    Und auf den Adventskalender freue ich mich auch riesig. Was ich immer toll finde: runder Vierer. Was ist mit dem Discbun? Geht der bei dir (noch)? Und der Seashell?
    #3
    longview
    (Dienstag, 26 November 2013 08:56)
    Vielen Dank für die tolle Frisurenanleitung!!

    Auf deinen Adventskalender bin ich schon sehr gespannt, ist eine tolle Idee!
    Ich bin ja – immer noch – Fan vom Braided Beehive und wär sehr gespannt, wie der bei dir aussieht 🙂

    Liebe Grüße
    #4
    Silberfischchen
    (Dienstag, 26 November 2013 13:13)
    Ich wünsch mir einen Helixbun, der ist soooo schön. Den Orchid werd ich nachher auch mal testen, denn meine 8er werden eh immer halbe Orchids…. und wenn das mal so sein darf, find ich das richtig gut…. *g*
    JimdoPro #5
    haartraum
    (Mittwoch, 27 November 2013 21:32)
    Oh, soviel tolle Vorschläge von euch! Die nehm ich mal mit auf meine Liste 😉
    Und freut mich, wenn der Orchid bun bei euch klappt.
    #6
    Melanie
    (Donnerstag, 28 November 2013 11:30)
    Hallo, also ich finde die Anleitung für den Orchid Bun mal wieder richtig super. Ich habe es natürlich auch gleich ausprobiert und es hat echt gut bei meinen definitiv wesentlich kürzeren Haaren (Mitte des Rückens) geklappt :-). Hier nochmal ein kleiner Tipp für diejenigen, die wie ich für einige Frisuren noch etwas zu kurze Haare haben: mir ist aufgefallen, dass wenn ich die Frisuren höher am Kopf ansetze, also den „Zopf“, der ja bei vielen Frisuren am Anfang ist, einfach höher setzt die Frisuren dann einfacher sind, da man mehr Haare zur Verfügung halt. So war es bei mir beim keltischen Knoten, ich konnte sonst die letzte Schlaufe nicht bilden ;-). Auch angefeuchtete Haare sind hilfreich, da sie einem dann wenn es eng am Schluss wird nicht so schnell aus den Fingern gleiten.

    Der Adventskalender ist natürlich eine tolle Idee. Ich würde gerne mal verschiedene Fotos vom Chamäleon Bun sehen, da dieser immer so verschieden wird.

    LG und herzlichen Dank für die neue Anleitung

    Melanie
    #7
    haartraum
    (Montag, 02 Dezember 2013 10:07)
    Liebe Melanie, Tipps von Leuten mit anderer Haarstuktur/ -Länge finde ich super, ich kann ja immer nur für mich selbst sprechen. Den Chamäleon Bun setzte ich mal mit auf die Liste.
    #8
    vanessa
    (Freitag, 10 Januar 2014 20:21)
    Ich habe bald Konfirmation und weiß nicht was ich machen soll falls du eine schöne hochsteck frisur kennst wäre es cool wenn du ein bild reinstellen könntest
    #9
    haartraum
    (Dienstag, 21 Januar 2014 10:54)
    Schau dich doch mal in meiner Galerie um, vielleicht findest du ja was 😉 sonst müsstest du mir schon verraten wie lang und dick dein eHaare ungefähr sind!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*