Gleich zu Beginn möchte ich euch heute drauf stoßen unbedingt auch bei Heike, Andrea und Zoey vorbeizuschauen. Denn die drei waren mit dabei und werden heute auch ihre neuen Senza Limiti Schätze zeigen. Ja, ein weiteres Mal noch ein Bericht zum Langhaar Wochenende, wie versprochen. Wir haben nämlich auch bei Senza Limiti geshoppt. Und ja, ich wollte nichts und blieb auch bis kurz vor Schluss standhaft. Und dann zückt die liebe Gundula (so wie irgendwie immer) ein ganz spezielles Stück. Und über die Jahre kennt sie meinen Geschmack doch ganz genau. Aber mehr zu meinem Stück am Ende, zuerst möchte ich euch ein paar allgemeine Eindrücke zeigen.

First of all I want to tell you to not forget to look over to Heike, Andrea and Zoey today. They will also show you their new pieces they got when we met and Senza Limiti was coming over. And yes, I did not want to get something, I resisted the temptation till the very end. And then I got weak because Gundula gave me a piece that I really liked. She just knows my taste too well. But first some general impressions.

Senza Limiti Glaskugeln

 

Zoey probiert eine Spange

Die Kugeln sind einfach immer Anlaufstelle Nummer eins. Jeder möchte sehen, was es tolles gibt, um dann vor dem Problem zu stehen welches Kugel in welches Schmuckstück soll. Wählt man eine Spange, so wie Zoey sie hier probiert hat, bleiben einem solche Entscheidungen erspart. Das ist und bleibt das tollste an solchen Treffen, man kann hemmungslos probieren. Und dann versuchen sich einzureden, dass einem das Stück nicht steht, oder eigentlich ja doch überhaupt nicht gefällt. Denn das ist gleichzeitig auch das Gefährlichste. Hat man ihn einmal im Haar hört man den Schmuck ganz leise rufen, dass er doch unbedingt einziehen muss.

First thing to check out are always the glass balls. Everyone wants to see what pretties they have just to face one problem afterwards: where to put them in. If you chose a clip like Zoey here you don’T have to handle such big decisions. This is the best thing about a party like this. You can just try everything on as you want to. Just to tell yourself afterwards that you don’t want this piece and you actually don’t like it. Because once you put the jewelry in your hair you can hear it whispering your name.

Bicolor Forke

Gefährlich und zugleich wunderschön. Solche Bicolor Modelle (also mit zwei unterschiedlich farbigen Metallen) gibt es mittlerweile in ganz vielen Variationen, die mir leider viel zu oft gefallen. Bisher nenne ich aber keins davon mein eigen. Dafür eine neue KPO. Dass ich schwer in KPOs verliebt bin könntet ihr schon das ein oder andere mal bemerkt haben. Sie halten einfach unschlagbar gut bei mir. Zum Glück gibt es so viele wunderschöne Varianten, so kann ich trotzdem variieren. Mittlerweile ist meine KPO Sammlung durchaus sehr ansehnlich. Und so eine hier hatte ich noch nicht. Wie auch, sind ja auch ganz neu.

Dangerous but beautiful. I love the bicolor models (with two metals with different colours). Until now I don’t own one, but a new KPO. YOu may have noticed that I’m deeply in love with KPOs. They just hold so well. Luckily there are so many different models. And I didn’t own one like this until now. Well, how should I, it’s brand new.

Close Up

Mit Schnörkeln und einer Kugel die, entgegen dem Standard Modell, außerhalb der Biegung angebracht ist. Speziell entworfen für etwas kleinere Kugeln, die in ebendieser nicht ordentlich halten. Als ich aber dieses Stück in die Hand nahm, war mein erster Gedanke „ich muss eine Kugel aussuchen“. Obwohl neben bei bemerkt exakt die, die ihr hier auf dem Foto seht schon drin war. Ja, ich wollte sie selbst aussuchen und musste mir aber am Ende eingestehen, dass diese Kombi so schon wunderschön ist. Die Kugel schillert bunt in verschiedenen Farben und ist doch hauptsächlich lila, was in meinen Haaren gut rauskommt. In Kombination mit meinen ersten ebonisierten, schwarzen Holzbeinchen. Wirklich toll.

I love the embellishment and the ball. Usually they are in the middle of the fork, but not here. This one is designed specially for smaller balls which don’t fit in the middle. The one I got here was already in there when Gundula handed it over to me. It shimmers in different colours and I love the combination with the matte black wood.

special KPO from Senza Limiti

Interessant ist hier vielleicht auch die Länge, denn die Stäbe sind nochmal kürzer als ich sie sonst habe. Ich mag meinen Haarschmuck eher kurz, so dass man nicht allzuviel davon sieht. Mein Dutt ist groß und braucht nicht noch viel spektakulärer werden. Darum wickel ich ihn auch immer sehr kompakt. Ich habe also durchaus Stück in Länge L von Senza Limiti, trage meist aber M. Hier habe ich nun (eine große) S. Nur damit sich keiner denkt „mein Dutt ist so klein ich hab nur Größe S“. Wollte ich nur mal gesagt haben. Ich zeige euch die Forke zweimal im Haar, im gleichen Dutt, weil ich den Unterschied zwischen Sonne und Schatten ganz spannend fand. Glanz ist definitiv vor allem von den Lichtverhältnissen abhängig. Und auch die Farbe wird davon beeinflusst.

Ich hoffe ich hab euch jetzt vielleicht ein klein wenig angefixt, wenn nicht könnt ihr ja mal mit der Suchfunktion in meinen sonstigen Senza Limit Sachen stöbern. Dann bin ich nicht mehr ganz so allein mit meiner eigentlich zu großen Sammlung. Ist bei euch vielleicht auch etwas neues eingezogen? Und wenn ja, was? ODer was sollte gerne einziehen?

You might be interested in the lenght because this one here is even shorter than my regular forks. I like my hair sticks short. My bun is big and doesn’t need any extra decoration. This is why I also wrap it up as small as possible. I do have pieces in size L, but usually I wear M. This one here is a (rather big) S. Maybe you want to have a new Senza Limiti piece now? Let me know what calls your name or what recently moved in.

KPO mit Schnörkeln

You might also like