Senza Limiti Party

Gleich zu Beginn möchte ich euch heute drauf stoßen unbedingt auch bei Heike, Andrea und Zoey vorbeizuschauen. Denn die drei waren mit dabei und werden heute auch ihre neuen Senza Limiti Schätze zeigen. Ja, ein weiteres Mal noch ein Bericht zum Langhaar Wochenende, wie versprochen. Wir haben nämlich auch bei Senza Limiti geshoppt. Und ja, ich wollte nichts und blieb auch bis kurz vor Schluss standhaft. Und dann zückt die liebe Gundula (so wie irgendwie immer) ein ganz spezielles Stück. Und über die Jahre kennt sie meinen Geschmack doch ganz genau. Aber mehr zu meinem Stück am Ende, zuerst möchte ich euch ein paar allgemeine Eindrücke zeigen.

First of all I want to tell you to not forget to look over to Heike, Andrea and Zoey today. They will also show you their new pieces they got when we met and Senza Limiti was coming over. And yes, I did not want to get something, I resisted the temptation till the very end. And then I got weak because Gundula gave me a piece that I really liked. She just knows my taste too well. But first some general impressions.

Senza Limiti Glaskugeln

 

Zoey probiert eine Spange

Die Kugeln sind einfach immer Anlaufstelle Nummer eins. Jeder möchte sehen, was es tolles gibt, um dann vor dem Problem zu stehen welches Kugel in welches Schmuckstück soll. Wählt man eine Spange, so wie Zoey sie hier probiert hat, bleiben einem solche Entscheidungen erspart. Das ist und bleibt das tollste an solchen Treffen, man kann hemmungslos probieren. Und dann versuchen sich einzureden, dass einem das Stück nicht steht, oder eigentlich ja doch überhaupt nicht gefällt. Denn das ist gleichzeitig auch das Gefährlichste. Hat man ihn einmal im Haar hört man den Schmuck ganz leise rufen, dass er doch unbedingt einziehen muss.

First thing to check out are always the glass balls. Everyone wants to see what pretties they have just to face one problem afterwards: where to put them in. If you chose a clip like Zoey here you don’T have to handle such big decisions. This is the best thing about a party like this. You can just try everything on as you want to. Just to tell yourself afterwards that you don’t want this piece and you actually don’t like it. Because once you put the jewelry in your hair you can hear it whispering your name.

Bicolor Forke

Gefährlich und zugleich wunderschön. Solche Bicolor Modelle (also mit zwei unterschiedlich farbigen Metallen) gibt es mittlerweile in ganz vielen Variationen, die mir leider viel zu oft gefallen. Bisher nenne ich aber keins davon mein eigen. Dafür eine neue KPO. Dass ich schwer in KPOs verliebt bin könntet ihr schon das ein oder andere mal bemerkt haben. Sie halten einfach unschlagbar gut bei mir. Zum Glück gibt es so viele wunderschöne Varianten, so kann ich trotzdem variieren. Mittlerweile ist meine KPO Sammlung durchaus sehr ansehnlich. Und so eine hier hatte ich noch nicht. Wie auch, sind ja auch ganz neu.

Dangerous but beautiful. I love the bicolor models (with two metals with different colours). Until now I don’t own one, but a new KPO. YOu may have noticed that I’m deeply in love with KPOs. They just hold so well. Luckily there are so many different models. And I didn’t own one like this until now. Well, how should I, it’s brand new.

Close Up

Mit Schnörkeln und einer Kugel die, entgegen dem Standard Modell, außerhalb der Biegung angebracht ist. Speziell entworfen für etwas kleinere Kugeln, die in ebendieser nicht ordentlich halten. Als ich aber dieses Stück in die Hand nahm, war mein erster Gedanke „ich muss eine Kugel aussuchen“. Obwohl neben bei bemerkt exakt die, die ihr hier auf dem Foto seht schon drin war. Ja, ich wollte sie selbst aussuchen und musste mir aber am Ende eingestehen, dass diese Kombi so schon wunderschön ist. Die Kugel schillert bunt in verschiedenen Farben und ist doch hauptsächlich lila, was in meinen Haaren gut rauskommt. In Kombination mit meinen ersten ebonisierten, schwarzen Holzbeinchen. Wirklich toll.

I love the embellishment and the ball. Usually they are in the middle of the fork, but not here. This one is designed specially for smaller balls which don’t fit in the middle. The one I got here was already in there when Gundula handed it over to me. It shimmers in different colours and I love the combination with the matte black wood.

special KPO from Senza Limiti

Interessant ist hier vielleicht auch die Länge, denn die Stäbe sind nochmal kürzer als ich sie sonst habe. Ich mag meinen Haarschmuck eher kurz, so dass man nicht allzuviel davon sieht. Mein Dutt ist groß und braucht nicht noch viel spektakulärer werden. Darum wickel ich ihn auch immer sehr kompakt. Ich habe also durchaus Stück in Länge L von Senza Limiti, trage meist aber M. Hier habe ich nun (eine große) S. Nur damit sich keiner denkt „mein Dutt ist so klein ich hab nur Größe S“. Wollte ich nur mal gesagt haben. Ich zeige euch die Forke zweimal im Haar, im gleichen Dutt, weil ich den Unterschied zwischen Sonne und Schatten ganz spannend fand. Glanz ist definitiv vor allem von den Lichtverhältnissen abhängig. Und auch die Farbe wird davon beeinflusst.

Ich hoffe ich hab euch jetzt vielleicht ein klein wenig angefixt, wenn nicht könnt ihr ja mal mit der Suchfunktion in meinen sonstigen Senza Limit Sachen stöbern. Dann bin ich nicht mehr ganz so allein mit meiner eigentlich zu großen Sammlung. Ist bei euch vielleicht auch etwas neues eingezogen? Und wenn ja, was? ODer was sollte gerne einziehen?

You might be interested in the lenght because this one here is even shorter than my regular forks. I like my hair sticks short. My bun is big and doesn’t need any extra decoration. This is why I also wrap it up as small as possible. I do have pieces in size L, but usually I wear M. This one here is a (rather big) S. Maybe you want to have a new Senza Limiti piece now? Let me know what calls your name or what recently moved in.

KPO mit Schnörkeln

Von |Juni 23rd, 2016|Haarschmuck, Treffen|1 Kommentar

Lush love – Leave-in für kuschelige Spitzen

Was Haarpflege angeht habe ich durchaus schon viel probiert, aber im Laufe der Zeit wird das immer ruhiger. Nicht vieles bleibt wirklich dauerhaft im Einsatz. Aber manchmal hat man so einen Glücksgriff und findet etwas das einen wirklich überzeugt. Tatsächlich stelle ich euch auch nur solche Dinge hier vor. Wie mein mehrfach angepriesenes und heiß geliebtes Shampoo von Desert Essence. Oder das fabelhafte Monoi Kokosöl. Sachen, die bei mir wirklich einen Unterschied gemacht haben und die ich regelmäßig verwende. Mein neuester Liebling ist die R&B hair creme von Lush.

If it comes to hair care I already tested a lot. And over the time you get lazy and there’s not so much you want to test anymore. Not a lot of those things you try stay in your everyday routine. But sometimes you are lucky and find something that turns your world upside down. And I’m only showing you products like this on my blog. Just like my alltime favourite Shampoo von Desert Essence or my beloved Monoi coconut oil. Things that really changed the way my hair felt. My newest love is the R&B hair creme from lush.

RnB Creme von Lush

Gleich mal zu Beginn: so, wie nicht jedes Haar Kokosöl mag und auch nicht jeder mit dem Desert Essence Shampoo klar kommt, mag auch nicht jeder diese Creme die ich euch heute vorstelle. Ich übernehme keine Erfolgs Garantie, denn ich kenne durchaus Leute deren Haare mögen die Creme absolut nicht. Aber für mich funktioniert sie super.

Angefangen hat die Begeisterung mit einer kleinen Menge der Creme um mal eben die Spitzen ein wenig zu bändigen. Der Geruch blieb in den Haaren hängen und ließ mich nicht mehr los. Das heißt ich mag den Duft der Creme sehr, Punkt eins der für sie spricht. Ich bin jemand der wahnsinnig gerne gute Düfte schnuppert. Er hält sich auch sehr angenehm im Haar. Wenn ihr den nicht mögt ist das definitiv ein Argument gegen die Creme.

Note: just like not every hair likes coconut oil, not everyone likes this hair creme. I do know some people how don’t get along with it, but I personally love it.

My enthusiasm for this product started when a fried of mine put a tiny bit of it in my tips. The smell stayed in my hair and I couldn’t stop sniffing at my hair. I just love fragrant products. So first thing is that I love the scent of it. And it stays in your hair, so if you don’t like it this would be a big point against this hair creme.

RnB Creme von Lush

Aufgrund dieser Begeisterung bekam ich ein kleines Pröbchen der Creme von meiner Freundin und schmiere sie mir seit dem großzügig in die Längen. Ich nehme immer eine kleine Menge und verteile sie von den Schulter abwärts. Ich nehme lieber mehrmals nur wenig, als einmal zu viel. Wobei ich es noch nicht geschafft habe die Creme überzudosieren. Im Zweifelsfall zieht sie bei mir nach kurzer Zeit komplett weg. Direkt nach dem Auftragen sind die Haare geschmeidig, was sehr angenehm ist, aber das ist noch nicht so besonders. Erst ein paar Stunden nach dem Auftragen wird das ganze Ausmaß erkennbar. Meistens nehme ich ein wenig davon morgens beim Flechten und lasse es so über den Tag einwirken. Abends beim Öffnen des Zopfes kann ich mich dann über duftende und kuschelig weiche Längen freuen. Der Effekt ist wirklich toll und seitdem beliebig reproduzierbar.

Because I was so enthusiastic I got a little sample from my friend and couldn’t stop using it since then. I always put a bit on my fingers and spred it in my hair below my shoulders. I like to only  take a little bit, but several times so I don’t use to much. But indeed it never happened that I had to much in my hair. After short time my hair seems to suck it up. Right after I used it my hair is soft, but that’s not so special. A few hours after using it, it reveals it’s real power. My hair gets so soft. Usually I put it in my hair while braiding it, let it sink in over the day and in the evening my hair is so smooth and well-nurished. This effect is gorgeous and it works every time.

RnB Creme von Lush

Und weil ich die Creme seither so regelmäßig nutze und heiß und innig liebe musste ich sie euch einfach vorstellen. Ich habe immer mal wieder Haarcremes probiert, zum Beispiel von Heymountain, aber bei denen hatte ich das Problem, dass sie meine Haare irgendwie verkleben. Frisch gekämmt waren sie super weich, aber sobald ich die Haare los ließ verstrubbelten sie und von dem Effekt war nichts mehr zu spüren. Bei der von Lush ist das ganz anders. Daneben mag ich ja die Shine and Refine Lotion von Desert Essence sehr gerne, aber die hat bei weitem nicht einen solchen Effekt auf meine Haare. Auch andere Lush Produkte für die Haare konnten mich bisher nicht übermäßig begeistern, aber an dieser Creme bin ich echt hängen geblieben.

Ich empfinde sie als eher dickflüssig, aber wenn ich sie zwischen den Fingern verreibe und damit über die Haare streiche lässt sie sich problemlos verteilen. Ich gebe sie außerdem gerne ins nasse Haar. Oder ins angefeuchtete als einen Schritt der LOC Methode (Liquid Oil Cream). Dann verwende ich zuerst das Protein Leave-in und sprühe die Längen damit ein um sie anzufeuchten, gebe etwas Monoi Öl dazu und nehme dann die Creme. Alternativ ist Aloe Vera Gel auch ein guter erster Schritt um die Haare anzufeuchten.

And because I’m using it over and over again since then I just had to show it to you. I tried different hair cremes in the past, for example by Heymountain, but I always had problems with them. It felt like my hair was sticking together after I used them. Right after I brushed it everything was ok, but only seconds later my hair would become a big mess. This never happens with the lush creme. Beside this one I like the shine and refine lotion from Desert Essence, but the effect is not comparable. It is much lighter. And even other lush hair products could not convince me like this until now.

I feel it is rather viscous, but if I put it on my fingers and run them through my hair it is distributed easily. I also like to use it when my hair is wet. Or I wet it and use it as one step of the LOC method (Liquid Oil Cream). If I do so I use the protein leave in first to make the hair wet, then the monoi oil and afterwards the cream. Aloe Vera Gel is also a good first step in this method.

RnB Creme von Lush

Wenn ihr sie nach meiner Empfehlung nun probiert oder sie vielleicht schon einmal probiert habt würde mich total interessieren wie ihr sie findet. Wie eingangs erwähnt ist nicht für jedes Haar das gleiche toll. Darüber hinaus dürft ihr mir natürlich gerne ein paar eurer sonstigen Lieblings Haar Produkte empfehlen, denn eigentlich schmiere ich mir jeden morgen beim flechten irgendwas mit in den Zopf, da er so viel geschmeidiger und ordentlicher wird und da kann es sicherlich nicht schaden noch etwas zum abwechseln zu haben.

So if you use it now because I showed it to you or if you already used it I would be curious to know what you are thinking about this product. As already said not everyone likes it as much as I do. Additionally you can always recommend me products you like. I tend to put something in my braid every morning to make it smoother so it couldn’t be bad to have something to vary.

Zopf mit Haarcreme

 

Von |Juni 20th, 2016|Haarpflege|5 Kommentare

Tiny Crystal for my Bun

Noch immer geht mir der Stoff über unser schönes Langhaar Wochenende nicht aus. Denn auch Senza Limiti gehörte dazu. War auch nicht anders zu erwarten, oder? Obwohl ich keine Wünsche hatte und eigentlich eisern bleiben wollte sind zwei Stücke bei mir eingezogen. Das erste zeige ich euch heute, das andere demnächst.

Still I’m not running out of things to post from our wonderful longhair weekend. Of course Senza Limiti was also part of it. You didn’t expect it otherwise, right? And even I had no wishes and did not want to get anything two things moved in. I’m going to show you the first one today.

Senza Limiti hair stick

Nessa Bun with Senza Limiti Hair Stick

Es handelt sich nur um ein ganz kleines, schlichtes Stück. Eigentlich nicht besonders genug, für einen eigenen Beitrag, oder? Nein, weit gefehlt. Denn ich persönlich mag es manchmal dezent. Besonders, wenn ich den Stab hochkant trage wie hier im „Nessa Bun„. Da brauche ich wirklich nur ganz kurze Stäbe und bevorzuge solche ohne Kugel normalerweise. Denn ich mag von vorne keine Antenne haben. Aber dieser kleine Kristall – wer könnte dem schon widerstehen? Denn von vorne fällt er überhaupt nicht auf, selbst wenn er übersteht. Und auch die Holzfarbe passt gut zu meinen Haaren. Super passend dazu sind außerdem meine Kristall Ohrringe von Teufelslocke. Mit auffälligem Stab trage ich lieber unauffällige Ohrringe. Aber hier dürfen die ruhig etwas funkeln.

It’s a very small and basic piece. You could think not even special enough to be worth an own post. But that’s not true. I personally love to have such simple pieces. Especially if I’m wearing a stick vertically like in my „Nessa Bun“ here. For this bun I need really short hair sticks and prefer those without any balls. But who could say no to a tiny crystal like this one? You can hardly see it and it only adds a little sparkle to your bun. And the colour of the wood is also perfect for my hair. And a perfect match with my crystal earrings from Teufelslocke. With big hair jewelry I prefer tin earrings, but with this stick they are allowed to sparkle.

Senza Limiti hair stick
Nessa Bun with Senza Limiti Hair Stick

Und das beste zum Schluss. Der Stab war eigentlich nicht für den regulären Verkauf vorgesehen. Aber Heike und auch ich waren sehr angetan von ihm und somit könnt ihr ihn ganz exklusiv und nur solange der Vorrat an kleinen Kristallen reicht kaufen. Und da wir ihn beim Treffen im Mai entdeckt haben und Heike im Langhaarnetzwerk fast so heißt, nennt sich das limitierte Stück nun „Mai“. Es gibt ihn mit braunem oder schwarzem Holz in den Längen (gemessen bis zum Metall) 8,5 cm/ 11 cm/ 13 cm/ 15 cm. Noch nicht überzeugt? Dann schaut ihn euch auch noch bei Heike an, da werdet ihr sehen wie toll er auch in kleinere Dutts passt. Auch für alle, denen sonst Senza Limiti zu teuer ist, ist der hier eine Möglichkeit die in Betracht gezogen werden sollte, denn er kostet 15€. Bestellungen direkt per mail an info@senzalimiti.net.

Als Abschluss möchte ich euch noch einen kleinen, flauschigen Zaungast vorstellen. Das wollte ich eigentlich schon lange mal machen und hab heute endlich dran gedacht. Vielleicht kriege ich auch mal die zweiten, leider viel scheueren Fellnase mit aufs Bild. Fürs erste dürft ihr daher nur die süßen Schlappohren der entspannten Dame des Hauses anschmachten.

And now last but not least – it was not supposed to be sold. But Heike and I were so in love with it that you can now buy it. Exclusive and only as long as the tiny crystal supply lasts. It’s called „Mai“ and available with black and brown wood and with the following lenghts (measured from tip to the metal) 8,5 cm/ 11 cm/ 13 cm/ 15 cm. You are not yet in love? Go over to Heike’s blog and see how wonderful it fits into smaller buns. This is also a rather cheap stick if you want to try Senza Limiti for the first time. Orders directly to info@senzalimiti.net. They ship worldwide by the way.

And to come to an end I want to introduce you a little friend. I wanted to do this for such a long time. Maybe you will get to know the second fluffy rabbit one day, but he is rather shy. Until then you will have to drool over her cute ears.
my cutest little friend

My cute little rabbit

Von |Juni 17th, 2016|Dutts, Haarschmuck|4 Kommentare

Alle meine Bürsten

Mal wieder etwas, dass ihr schon zigfach nachgefragt habt. Und zu recht. Also zeige ich euch im heutigen Video alle meine Bürsten und Kämme und wann ich sie wofür einsetze. Noch Fragen? Immer her damit. Und falls ihr jetzt auch eine von den Bürsten wollt, ich stelle euch unter dem Video die Links zusammen.

Again a video you have been requesting all the time. And you are so right, using the right brushes is important. So I show you my collection in this video. Any questions? Especially because this video is in German? Just ask. And I will put links for shopping below the video in case you want something I’m showing.

https://youtu.be/Zj6-U9jyq1Q

Links: meine Lieblingsbürste, der grobe Kamm und der feine Kamm, die Wildschweinborstenbürste, Tangle Teezer, Tangle Teezer Compact Styler, Tangle Teezer Thick and Curly, Stielkamm, die Holzbürste. Und falls es euch interessiert, mein Shirt.

Buersten

Von |Juni 12th, 2016|Equipment, Haarpflege|7 Kommentare

Big is Beautiful

Den ersten übermäßig dicken Holländer bekam ich von Heike schon 2014. Beim letzten Treffen hat sie es nochmal probiert und das Ergebnis seht ihr unten. Durchaus spannend wie viel mehr sie da rausgeholt hat als beim ersten Mal. Und ich bin mir sicher das war noch nicht alles. Der Zopf würde vermutlich noch dicker gehen.

My first pancaked dutch braid was done by Heike already 2014. When we met last time she tried it again. You can see the results below. Interesting how much more she pancaked this time. And I’m sure you could get this braid even thicker.

Pancaked Dutch Braid

Das Kleid habt ihr vielleicht schon mal gesehen bei meinem kläglichen ersten Versuch mir mit solchen Schaumstoffdingern Locken zu machen. Ich liebe es weiterhin sehr und werde es dieses Jahr auch noch entsprechend auf einen Anlass ausführen. Irgendwie, ganz unbeabsichtigt, habe ich überdurchschnittlich viele blaue Kleider. Macht aber ja nichts. Gefällt mir einfach.

Maybe you have seen this dress already when I showed you my first try at making curls with those foam rollers. I still love it and will wear it to a special occasion this year. Indeed, I have a lot of blue dresses, but I simply love them.

Pancaked Dutch Braid

Schauplatz war wie bei vielen anderen Fotos von diesem Wochenende besagte Kastanie mit der süßen Bank darunter. Ich hatte euch gewarnt, dass ihr die noch öfter zu sehen bekommen werdet. Davon abgesehen machen sich Blumenwiesen auch immer gut. Seht ihr übrigens auf dem unteren Bild mein neuestes Luxusproblem? Genau, ich kann mich auf den Zopf setzen im blödesten Fall. Führt ab und an zu ungewöhnlichen Knicken im Zopf.

Location for those pictures was this well known tree with the cute bank below. I told you you will see it again. Beside that, grass and flowers aways make a nice background. Can you see my newest luxury problem? Right, I can now sit on my braid. Leads to mysterious bends in my braids.
Pancaked Dutch Braid

So, nun aber nochmal zurück zur Frisur. Wie das gemacht wird ist denke ich mittlerweile bekannt. Heike hat hier ganz normal Holländisch geflochten und dann alle paar Runden die Windungen breiter gezogen. Beim weiter flechten zieht sich das auch immer wieder ein bisschen zusammen, also muss man immer alle Windungen nach oben bearbeiten. Aber versucht man das erst ganz am Ende wird man, zumindest bei meiner Länge, kläglich scheitern und den Zopf zerfleddern. Und auch bei kürzeren Haaren wird das Ergebnis mit der kontinuierlichen Technik besser. Was ein gepancakter Zopf aber nur schwer verzeiht sind ungleiche Strähnen. Heike hat hier, wie ich das für gewöhnlich auch mache, dünnere Strähnen mit Haar von einer dickeren aufgefüttert. Funktioniert bei normalen Zöpfen ziemlich gut, aber durch das pancaken fällt das deutlich auf und der Zopf verdreht sich ein bisschen. Stört mich aber nicht besonders, da der Zopf von Haus aus nicht ordentlich ist und es auch nicht sein soll. Besonders süß ist dazu auch immer die zur Schlaufe gelegte Zopfquaste.

Also, so ein großer Zopf ist sicher nichts für jeden Tag (auch wegen der Haltbarkeit), aber trotzdem wunderschön!

Now we get back to the hairstyle. How this is done is know I think. Heike did a regular dutch braid and pancaked it again and again. You have to repeat this while braiding down for the best result. If you only try to pancake once you finished braiding you will not be successful with hair long as mine and the result will neer be the same even with shorter hair. But if you try to bring hair from one strand to another because this one is thinner be prepared that you can see this with a pancaked braid. Usually you can do this and nobody will notice, but here the braid gets a little bit messed up through this. I don’t mind it because it’s not supposed to be a super tight braid, but a loose and messy one. The loop end of the braid really matches this. So, a big braid might not be something for everyday (especially when you think of how long it will stay up), but big is definitely beautiful!

Pancaked Dutch Braid

Von |Juni 10th, 2016|Frisuren, Zöpfe|4 Kommentare