Kurz vorm Knie oder Schnipp Schnapp

Hab ich euch doch tatsächlich noch nicht von meinem letzten Schnitt erzählt. Denn natürlich habe ich die Chance genutzt um nach einem Jahr wieder zu schneiden, als ich bei Heike war. Also schneiden zu lassen um genau zu sein. Seit einer Weile macht das ja immer sie, ein Glück, dass wir uns so regelmäßig sehen. Diesmal war es fällig. Mir persönlich haben die Spitzen nicht mehr soo gut gefallen, sie ließen sich auch für Fotos nicht mehr wirklich schön drapieren. Die Form war einfach verwachsen, das hat die Meisterin vor dem Schnitt auch bestätigt. Eine Seite war sogar etwas länger als die andere. Viele mögen gerade bei solchen extremen Längen wie Knie Fairytale Ends (also eine verwachsene, natürlich dünner werdende Kante). Mir gefällt das nicht und ich finde auch, dass das für meine sehr glatten, dicken Haare keine Option ist und immer abgefressen aussehen würde. Also immer wieder schneiden um die Kante zu bewahren.

I really forgot to tell you about my last hair cut until now. I took the chance to get a trim after almost one year when I visited Heike. Lucky me, as she cuts it very good and did it regularly the last time. It was necessary indeed. They did not look good on pictures anymore and Heike confirmed it, one side was even longer then the other. Some people prefer fairy tale ends with a lenght like mine, but I think this does not look good with my very straight and thick hair. So I need a trim every now and then.

fresh cut hair

Nach dem Schnitt beim spazieren gehen mit Duttwellen 

Und nun, wie viel ist gefallen? Seit sehr langer Zeit rede ich davon „irgendwann mal Knie probieren zu wollen“. Tja und dann, dann war es einfach so weit. Knielänge liegt beim mir bei 137cm SSS (wie man das misst habe ich euch zusammen mit meiner Freundin gezeigt) und vor dem Schnitt hat Heike 139 gemessen. Dass ich also schon beim Knie war wurde mir erst jetzt bewusst, als ich die Zahlen für diesen Beitrag zusammen gesucht habe. Zurück geschnitten haben wir nun auf knapp unter Knie Länge, 135,5 cm um genau zu sein. 1,5 cm über dem Knie also, etwas das man optisch kaum sieht. Ich bezeichne meine Haare also momentan ganz ungeniert als knielang und genieße es.

How long is my hair now? After such a long time of thinking about „one day I will try knee lenght“ I just reached it. We measured 139cm SSS (I showed you how to measure this with a friend of mine) and knee lenght is at 137 cm.And we cut it back to a little bit over knee lenght, 135,5 cm. You can barely see the missing 1,5cm so I call my hair knee long and enjoy it.

cut by haselnussblond

Leider ist das nacher Foto vom Winde verweht

Diese Länge ist außergewöhnlich, ungewöhnlich und fühlt sich genau so an. Selbst mein Flechtzopf ist mittlerweile merklich länger, beim laufen spüre ich wie er über den Po baumelt. Beim Flechten geraten meine Arme an ihre Grenzen, wenn ich die Strähnen bis ganz nach unten trennen will. Aber noch empfinde ich das Handling nicht als umständlich. Für den Moment genieße ich einfach das verrückte Gefühl so lange Haare zu haben wie nie zuvor. Und dabei sind sie vermutlich auch noch in einem recht guten Zustand. Abgesehen vom Spliss sehen sie gut aus und fühlen sich sehr sehr gut an. Meine Gedanken zu Spliss habe ich euch ja bereits mal mitgeteilt.

This lenght is special, unusual and extraordinary and feels just like this. Even my braid is so much longer now, I can feel it on my butt when walking. While braiding my arms start to get to short. But until now I don’t feel like it’s a big deal to handle my hair. For the moment I’m just enjoying this crazy feeling to have hair as long as it’s never been before. And I feel like it’s in a good condition. Besides some split ends (and I’ve told you my thoughts on that topic already) it looks good and feels the same.

thrown by the wind

Und um das Gefühl zu feiern habe ich euch in diesem Beitrag ein paar hübsche Haarfotos untergejubelt. Ganz einfach weil es Spaß macht. Wenn die Haare so fliegen wie auf dem oberen Bild ist der Wind schon ziemlich heftig, nebenbei bemerkt. Und auf dem unteren sehen sie ein bisschen aus wie ein ausgestelltes Kleid, oder? Verratet ihr mir wo bei euch die Reise hingeht, also welche Länge ihr anstrebt?

And to celebrate this feeling I’ve mixed in some hair pictures in this post. Just because it is fun. Take a look at the picture above, if my hair flies like that the wind is rather heavy. And on the one below it looks a little bit like a wide dress, doesn’t it? Would you tell me where your journey shall go, so what lenght are you aming for at the moment?

hair throwing

You might also like

Von | 2017-02-04T13:24:55+00:00 20. April 2016|Haarfotos, Haarpflege|14 Kommentare

14 Kommentare

  1. Aiyana 20. April 2016 um 6:59 Uhr- Antworten

    Hallo Nessa!
    Herzlichen Glückwunsch zu Knielänge! Deine Haare sehen großartig aus. Ich muss ehrlich zugeben an mir selbst bin ich auch kein Freund von Fairytaleends, obwohl es bei anderen wunderschön aussehen kann 😀
    Meine Haare sind jetzt ca. Steißlang und erstmal möchte ich Klassik erreichen, dann irgendwann Knie. Du kannst ja mal raten, wer mich da inspiriert bzw. angesteckt hat 😉

    • Vanessa
      Vanessa 24. April 2016 um 18:30 Uhr- Antworten

      Ups, da bekenne ich mich wohl schuldig 😉

  2. Martha 20. April 2016 um 13:27 Uhr- Antworten

    Hallo Vanessa! Die Fotos sind wunderschön, wie immer ^^
    ich bin gerade ein Paar Centimeter kürzer als Finger Tip Length und erst jetzt fühle ich, dass meine Haare lang sind :p Aber ich schaue mir vielleicht zu viel Fotos von dir, denn ich möchte zumindest eine dickere Kante mit FTL-Haare oder, wenn sie noch wachsen, Knielänge. Ich finde, dass Knielänge optisch wirklich gut wirkt.

    (und noch was: ich wollte mich zum Newsletter anmelden, und es hat nicht funktionniert 🙁 )

    lg

  3. Ravena 21. April 2016 um 18:27 Uhr- Antworten

    Hallo Vanessa!
    Ja es stimmt du hast eine wunderbare ubd wahnsinnig eindrucksvolle Mähne! Im Gegensatz zu dir finde ich aber tatsächlich schon, dass deine Spitzen auf den Fotos immer gut aussahen. Wie dem auch sei, wenn die Meisterin sagte ein Schnitt sei gut, glaub ich das sehr gerne!
    Damit also Gratulation zur Knielänge!
    Meine Haare sind gerade BH-Verschluss (60 cm SSS) und sollen bis zur Taille gehen, da ich, genau wie du, eine gerade Kante lieber mag.
    Mit meinen sehr dünnen und feinen Fusseln, die gerne brechen und langsam wachsen ist das zwar ein langer Weg, aber man muss als Langhaarzüchter ja immer geduldig sein!
    Viel Spaß weiterhin mit deinen tollen langen Haaren
    wünscht dir
    Ravena 🙂

  4. Goldblonder 23. April 2016 um 10:54 Uhr- Antworten

    Ach ja Knielänge wäre schon was tolles aber für mich leider nicht machbar. Meine Haare sind eben ein Sonderfall,das einzelne Haar ist dünn und fein der Zopfumfang liegt aber in einem normalen Bereich (7cm)Fazit: ich habe feine Haare aber viele davon,ich Glückspilz (Ironisches Augenverdrehen) Dazu kommt Taper der mir die untere Hälfte meines Zopfes zerfrisst(Beim Engländer sieht man das extrem) Aber nun genug von den Problemen und zurück zum Längenziel:Steißlänge scheint für mich erreichbar zu sein zumal nur noch 6-7cm Fehlen 🙂 nach erreichen meines Längenziels werde ich in Abständen von jeweils 2-3 Monaten 2-3cm trimmen um die Kante zu verbessern und den Taper vielleicht ein bisschen abmildern. Danach mal sehen.
    Liebe Grüße goldblonder.
    PS:Hammer Bilder wie Immer 🙂

    • Vanessa
      Vanessa 24. April 2016 um 18:29 Uhr- Antworten

      Das klingt nach einem guten Plan 🙂 Steißlänge finde ich proportional immer toll!

  5. Patrick 23. April 2016 um 15:37 Uhr- Antworten

    „Vermutlich“ in einem „recht“ guten Zustand? 😀 Du spinnst wohl xD NATÜRLICH sind sie das! Also finde ich vom bloßen Hinsehen schon. Natürlich würde ich auch gerne nach einer Anfass-Proberunde fragen, um mir die Bestätigung abzuholen, aber ich glaub, dass du bescheiden bist, zeugt nur von deinem guten Charakter – bist du doch bestimmt schon längst davon überzeugt, dass Deutschlands offizielle Rapunzel die best-gepflegteste Mähne besitzt. ^__^ Oder halt… rede ich da nur meinen eigenen Gedanken nach? 😉

    Meine Ziellänge ist ja erst einmal Unterkante Schulterblätter (alter Standard so 2009 rum), aber aktuell habe ich mich schon mit dem Gedanken angefreundet, dass es ruhig mehr sein darf. Klassik vielleicht? Wenn ich das schon an Frauen gut finde, sollte ich zumindest auch selbst etwas zu zeigen haben. Und ich glaube bei meiner „Dicke“, der aktuellen „normalen“ (aber nicht mehr ignoranten „was halt für Produkte da sind“) Pflege und dank meiner Erfahrung wie sie so vor einigen Jahren waren, komm ich da vllt ohne Probleme hin. 🙂

    Abwarten und Tee trinken. Eines Tages hol ich dich auf, meine Gute! 😛

    • Vanessa
      Vanessa 24. April 2016 um 18:31 Uhr- Antworten

      Guter Plan, einfach mal abwarten. Länger werden sie dann automatisch und abgeschnitten sind sie gleich, wenns nicht mehr gefällt. Das war immer mein Motto, jetzt muss ich mal sehen wohin es geht. Die Chancen, dass du mich aufholst steigen auf jeden Fall, bis zum Boden lass ich sicher nicht wachsen 😉

      • Patrick 25. April 2016 um 7:27 Uhr- Antworten

        Sehr gut! 😀 Und das Motto klingt genau richtig! 😉

  6. Sabine 26. April 2016 um 16:53 Uhr- Antworten

    Hallo Nessa,
    deine Haare sind einfach der Traum und ich verblasse da mit meinen vor Neid. Ich hab sie jetzt ein Jahr lang nicht geschnitten und sie sind mit gutem Willen fast Taile. Leider sind sie momentan ziemlich splissig und ein andauernder Splissschnitt hat die Kante total ausgefranst. Also muss ich doch 2-3cm opfern. Bei meinem Bürojob scheuern sie halt ständig am Stuhl und dutten mag ich nicht so gerne. Aber irgendwann hab ich sicher Steißbeinlänge, obwohl einige meinen mit 50 muss man dass nicht mehr haben. Ich hab aber schon immer lange Haare und wenn es nach mir geht auch noch mit 80.

    Liebe Grüße Sabine

  7. Erwin Van Damme 5. Mai 2016 um 10:46 Uhr- Antworten

    You have such long and healty hair dear Vanessa , knee length and so healty is really wonderfull
    Trims are sure necessary for having long hair
    Take care for yourself and your amazing hair, and thank you for sharing your journey

    Its a honor to follow you and your friends blogs and also on Facebook and Instagram

    Grts from Belgium
    Erwin

  8. Lee S. Coles 5. Mai 2016 um 11:08 Uhr- Antworten

    Hello Vanesa:)!

    It is so awesome to read you saying such wonderful things about how YOU feel about your gorgeous hair right now:)! Knee length is an awesome accomplishment, especially when your hair looks so thick and healthy, even down to the very ends:)! I am thrilled that you love it so much and are so happy with it:)! After all, it’s YOUR hair and YOU are the one who should be happiest with it:)! Again, CONGRATULATIONS:)!

    Lee

    • Vanessa
      Vanessa 25. Mai 2016 um 18:05 Uhr- Antworten

      Thank you! I’m really happy with my hair right now!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*